55 503033
Wiese - Ökosystem

Enthalten sind 4 Filme zum Ökosystem Wiese. Professor Lunatus begleitet die Erkundung:
- Was ist eine Wiese?
- Herstellung, Aufnahme und Abbau von Nährstoffen
- Nahrungsketten und Stoffkreislauf in der Wiese
- Einflüsse und Wirkungen im Ökosystem Wiese

55 503009
Gehirn und Gedächtnis

Das Medium enthält 4 Filme über differenzierte Hirnstrukturen und die tieferen Geheimnisse von Erinnern und Vergessen:
- Struktur des ZNS
- Aufbau des Gehirns
- Gedächtnisstufen und -modelle
- Informationsverarbeitung und Emotion

55 503412
Die Französische Revolution

In drei Kapiteln wird die Französische Revolution von den Anfängen bis zum Ende behandelt:
1. Von den Generalständen zur konstitutionellen Monarchie (1789-1791)
2. Radikalisierung in Frankreich und Mainzer Republik (1792-1794)
3. Direktorium und Ende der Revolution (1795-1799)
Einzelthemen: Ständegesellschaft und Bildpropaganda; Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte; Aufklärung; Die Verfassung von 1791; Frankreich als "Laboratorium der Moderne"; Georg Forster - Vom Naturforscher zum Revolutionär; Radikalisierung und Terror; Interpretation von Karikaturen.

55 503296
Merkmale einer Verschwörungstheorie

Das Medium widmet sich den Fragestellungen: Wie funktionieren Verschwörungstheorien? Warum glauben Menschen an Verschwörungsmythen? Welche Rolle spielt das Internet bei der Verbreitung? Welche Interessen stecken dahinter? Worin bestehen konkret die Gefahren - wie Antisemitismus und Antipluralismus?
Das Medium stellt historische und aktuelle Verschwörungsgeschichten vor: von den angeblichen jüdischen Brunnenvergiftern im Mittelalter über die Dolchstoßlege zum Ende des Ersten Weltkriegs bis zur Leugnung der Mondlandung oder der sogenannten "Bielefeld-Verschwörung" in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Es hinterfragt auch die jüngsten Mythen zu "Chemtrails", "Adrenochrom", "Umvolkung" oder die Leugnung der Existenz der Bundesrepublik Deutschland oder des Corona-Virus.
Es wird auf die Urheber, Trittbrettfahrer und Nutznießer von Verschwörungstheorien hingewiesen und auf Bewegungen wie die "Reichsbürger" oder die "Querdenker" sowie auf deren ideologischen Unterbau eingegangen. Die Vernetzung und Wiederholung der Verschwörungsgeschichten und der immer wiederkehrende Antisemitismus darin werden beleuchtet.
Das Medium vermittelt Medienkompetenz, um auch im Internet zwischen seriösen und unseriösen Quellen unterscheiden und Verschwörungstheorien entkräften zu können.

55 502986
Preußen I

Was später Preußen genannt wurde, war zunächst ein geografischer Flickenteppich von kleinen Fürstentümern und Königreichen. Diese Ländereien miteinander zu verbinden, wurde das Ziel aller folgenden preußischer Herrscher. Der Film nimmt mit auf eine historische Reise über den Aufstieg Preußens vom kleinen, an Bodenschätzen armen Territorium um Berlin zur dominierenden Macht auf dem europäischen Kontinent. Neben der chronologischen Darstellung der militärischen Ereignisse gibt es Wissenswertes zu Staat und Gesellschaft, dem Dreiklassenwahlrecht, Universitäten und Wissenschaft und die Entwicklung vom Agrar- zum Industriestaat.

55 23056
Arbeitsmarkt

Markt, auf dem wie auf jedem Markt Angebot (Arbeitsleistung der Arbeitnehmer) und Nachfrage (Bedarf der Arbeitgeber) aufeinandertreffen. Das Medium stellt Akteure des Arbeitsmarktes vor, erläutert die Erwerbs- und Arbeitslosenquote als zentrale Instrumente des Arbeitsmarkts und beleuchtet die staatlichen Regulierungsinstrumente. Auch geht sie der Frage nach den Chancen und Risiken auf dem Arbeitsmarkt nach.

55 23017
Türme und Brücken

Die Produktion behandelt zum einen für eine jüngere Zielgruppe das Thema „Türme“. Hier werden verschiedene Turmarten und ihr jeweiliger Zweck vorgestellt sowie vier besondere Türme in einem Wettlauf um die Krone des höchstens Turmes porträtiert. In einem weiteren Film geht es für ältere Grundschulkinder um das Thema „Brücken“. Hier liegt der Fokus auf wichtigen Fachbegriffen, Baumaterialien, verschiedenen Bautechniken und der Stabilität/Statik von Brücken. Das Medium beeindruckt durch spektakuläre Bilder und begeistert für das Themenfeld „Bauen und Konstruieren“.

55 503357
Nahrungsmittel Fleisch

Der Film beschreibt, warum ein zu hoher Fleischkonsum schädlich sein kann und zeigt, unter welchen Bedingungen die Tiere in der Massentierhaltung leben müssen. Anschließend wird erklärt, was vegetarisch und vegan bedeutet. Zum Abschluss zeigt der Film einen möglichen Lösungsweg für die Zukunft, nämlich die Züchtung von Fleisch im Labor.

55 503332
Die Brüder Grimm

1812 erschien die erste Ausgabe der "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm - bis heute neben der Luther-Bibel das bekannteste Buch der deutschen Sprache und eines der meistgelesenen Werke der Welt. Das Medium setzt sich mit dem Aufbau und wichtigen Merkmalen klassischer Märchen auseinander. Es erklärt, warum die Erzählungen der Brüder Grimm im Laufe der Zeit "entschärft" wurden und inwieweit sich zahlreiche zeitgeschichtliche Aspekte in ihnen wiederfinden. Daneben wird das Leben von Jacob und Wilhelm Grimm behandelt und ihre Arbeit am Deutschen Wörterbuch, dessen Entstehungszeit ursprünglich auf zehn Jahre veranschlagt, am Ende mehr als 100 Jahre dauerte. Mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit legten sie den Grundstein für unsere moderne Sprach- und Literaturwissenschaft - die Germanistik.

55 503351
Napoleon - Reformer, Eroberer, Kaiser

Das Medium befasst sich mit Aufstieg und Fall des Napoleon Bonaparte. Der Bogen spannt sich vom
Aufstieg und der Propaganda über die territoriale Neuordnung Deutschlands und die Napoleonischen Kriege, sowie die Reformen bis hin zum Russlandfeldzug und den Befreiungskriegen. Der Film liegt als klassisches Video sowie als interaktives Video vor.

55 23029
Masel Tov Cocktail

Dimitrij Liebermann (19) ist Jude und hat Tobi geschlagen. Dafür soll er sich entschuldigen. Nur leid tut es ihm nicht unbedingt. Auf dem Weg zu Tobi begegnet Dimitrij ein Querschnitt der deutschen Gesellschaft mit Vorurteilen und immer wieder ein Problem, das es auszuhandeln gilt: seine deutsch-jüdische Identität. Eine Zutatenliste fasst den Inhalt des Kurzfilms zusammen: 1 Jude, 12 Deutsche, 5 cl Erinnerungskultur, 3 cl Stereotype, 2 TL Patriotismus, 1 TL Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, einen Spritzer Antisemitismus. Zubereitung: Alle Zutaten in einen Film geben, aufkochen lassen und kräftig schütteln.

55 23019
Die Hexenverfolgung

Die Frühe Neuzeit war geprägt von vielen Umwälzungen: Kleine Eiszeit, Reformation und Dreißigjähriger Krieg prägten die Zeitgenossen und stellten das gewohnte Leben vor immense Herausforderungen. Angesichts dieser Umstände suchten viele einen Schuldigen für ihr Leid und fanden diesen in den vermeintlichen Hexen. Die Produktion thematisiert Ursachen, Verlauf und Ende der Hexenverfolgungen, der mehr als 50.000 Menschen zum Opfer fielen.

55 23016
Igel und Regenwurm

Die Produktion behandelt zum einen den Igel und erklärt mittels Realaufnahmen sowie adressatengerechter Animationen folgende Themen: Körperaufbau, Nahrung, Feinde, Lebensraum, Igel im Jahresverlauf. Zum anderen wird auch genauer auf den Regenwurm eingegangen: Körper, Fortbewegung, Bedeutung für das Ökosystem. Dabei bietet das Medium sowohl einen Gesamtfilm als auch jeweils einen Film zu Igel und Regenwurm sowie zahlreiche Interaktionen.

55 23007
Brutparasitismus

Es ist Brutzeit bei den Vögeln. Doch die verläuft nicht überall gleich. Wo die einen auf ihren Eiern sitzen und auf den Nachwuchs warten, hat ein anderer einen hinterlistigen Plan. Möglichst unentdeckt bettet der Kuckuck seine Eier in fremde Nester. So muss er den Nachwuchs nicht selbst aufziehen. Warum fällt dieser Betrug nicht auf? Die Produktion beleuchtet die außergewöhnliche Fortpflanzungsstrategie des Kuckucks und stellt weitere Vogelarten vor, die Formen des Brutparasitismus betreiben.

55 11512
Bundle: Kompetenzen in der digitalen Welt

Das Medium fasst relevante Filmsequenzen aus verschiedenen FWU-Produktionen zusammen und reichert sie durch neues Film-, Grafik-, Info- und Arbeitsmaterial sowie Interaktionen an. Folgende Themenfelder werden behandelt: Social Media Basics, Datenschutz, Influencer, Fake News, Hate Speech, Cybermobbing, Extremismus und Populismus

55 501864
Der Rotfuchs

Rotfüchse sind Anpassungskünstler. Sie leben auf der gesamten nördlichen Erdhalbkugel und in Australien, sie fühlen sich wohl in Wüsten und dichten Wäldern genauso wie in Kulturlandschaften und Großstädten. Die Kurzdokumentation porträtiert den Fuchs in freier Wildbahn und in seinem natürlichen Verhalten in drei Einzelkapiteln: Lebensraum, Sozialverhalten, Perspektive.

55 501859
Der Gepard

Die Geparde sind die schnellsten Landtiere der Erde. Sie kommen von null auf 100 in nur drei Sekunden. Geparde gehören zu den vom Aussterben bedrohten Arten. Die Kurzdokumentation porträtiert den Gepard in freier Wildbahn und in seinem natürlichen Verhalten in drei Einzelkapiteln: Lebensraum, Sozialverhalten, Perspektive.

55 63891
Mit den Eichhörnchen durch das Jahr

Eichhörnchen gelten als niedlich und werden von allen Menschen geliebt. Doch die kleinen Nager haben auch eine andere Seite: Sie sind unsoziale Einzelgänger, Nesträuber und vergesslich. Der Film begleitet die Eichhörnchen über ein ganzes Jahr und zeigt, wie sie Nahrungsvorräte für den Winter vergraben oder am Jahresanfang mit den Paarungskämpfen beginnen.

55 64712
Gleichberechtigung: Was bringt mir das?

Frau und Mann im multikulturellen Deutschland: Jugendliche unterziehen die Idee einer geschlechtlichen Gleichberechtigung einem Reality-Check. Geleitet von der Frage "Gleichberechtigung: Was bringt mir das? " wird die Zerreißprobe zwischen traditionell-religiöser Lebensweise und modernem Lifestyle, Familie und Schule, Selbstbestimmung und Rollenerwartung diskutiert.

55 64711
Gesichter Deutschlands

Zur Zeit sind weltweit 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Sehr viele dieser Menschen sind aus Hauptflüchtlingsländern wie dem ehemaligen Jugoslawien, Afghanistan, Syrien, Irak, Eritrea, Äthiopien und Somalia nach Deutschland gekommen. Sie verändern das Gesicht Deutschlands und werden es auch zukünftig mitbestimmen. Der Film stellt die Stimmen von Gegnern und Befürwortern der großen Migrationswelle in neutraler Weise nebeneinander und widmet sich dem wichtigen Thema der Integration.

55 503254
True Warriors [mit didaktischem Material]

Ein Dokumentarfilm über eine afghanische Theatertruppe, die Gewalt erfährt, Entsetzen, Lähmung - und sich davon emanzipiert. Der Film erzählt eine Geschichte, die Kraft und Mut geben kann. Denn genau so - voller Kraft und Mut und Liebe - haben die Künstler aus dem Film reagiert, als das angegriffen wurde, was sie am meisten lieben: ihre Kunst. Bei der Premiere eines Stücks über Selbstmordattentate im Kulturzentrum in Kabul sprengte sich im Dezember 2014 ein jugendlicher Attentäter im Publikum in die Luft. Es war ein Bruch für alle Künstler, die an dem Tag auf der Bühne standen oder auf den Rängen zuschauten, ein brutaler Einschnitt, der sie bis heute nicht loslässt. Trotzdem machten alle weiter - manche flohen nach Europa und wirken seither im Exil. Andere entschlossen sich, in Kabul zu bleiben und noch mehr Risiko in Kauf zu nehmen - besonders bei der mutigen Re-Inszenierung eines Lynchmordes direkt am Tatort, mitten im Zentrum von Kabul. Ein Geschichte über Mut.

55 503253
Wir sind jetzt hier [mit didaktischem Material]

Als 2015 mehr als 800.000 Geflüchtete nach Deutschland kamen, waren sie die Angstgegner aller Integrationsskeptiker: Junge Männer, die allein aus Syrien oder Afghanistan, aus Somalia, Eritrea oder dem Irak nach Deutschland kamen. Sie wurden zur Projektionsfläche genauso für ernsthafte Sorgen wie für plumpen Rassismus.
Zugleich wurde viel häufiger über sie gesprochen als mit ihnen - und da setzt dieser Film an. Sieben junge Männer erzählen in die Kamera vom Ankommen in Deutschland - von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. Ihre Geschichten lassen die Zuschauer teilhaben an den emotionalen Turbulenzen, die eine Flucht fast immer nach sich zieht und sie erzählen viel darüber, was es auch in den nächsten Jahren noch braucht, damit Integration gelingt.

55 503359
Preußen II

Dieser zweite Teil der Filmreihe über Preußen berichtet über die Politik des letzten preußischen Königs und späteren deutschen Kaisers Wilhelm I. Vom Aufstieg zum Deutschen Kaiserreich bis hin zu Preußens Untergang. Die Auflösung Preußens nach Ende des 2. Weltkrieges setzte einen Schlusspunkt unter eine Jahrhunderte alte wechselvolle Geschichte. Der Name Preußen ist untrennbar verbunden mit Aufklärung und Toleranz, verkörpert etwa in Friedrich dem Großen, verbunden aber auch mit Militarismus, Maßlosigkeit und Selbstüberschätzung Wilhelms II. Das Nachdenken über Preußen stand in den letzten Jahrzehnten im Schatten der hitzigen Debatten über die deutsche Geschichte.

55 502932
Grau ist keine Farbe [mit Unterrichtsmaterial]

In dem Dokumentardrama kämpfen die drei Jugendlichen Anna, Sabine und Christian den einsamen Kampf gegen die Depression. Aus Stress, Leistungsdruck, der familiären Situation und unerwiderten Gefühlen, resultieren übermäßiger Alkoholkonsum, Schulabbruch und Suizidgedanken. Hilfe ist kaum in Sicht! An ihren Schulen gibt es zwar Kurse über Alkohol, HIV und Verhütung, doch über Stresserkrankungen - wie die Depression - gibt es gar keine Aufklärung. Ganz im Gegenteil: Psychischen Krankheiten werden totgeschwiegen. Neben führenden deutschen Depressionsforschern sprechen betroffene Jugendliche über ihr Leid und zeigen, warum jede Schule über Depression aufklären muss (Deutschland 2019).

55 503036
Reise des Universums

Wie lässt sich eine neue, zeitgemäße Geschichte des Universums, der Erde, des Lebens und der Menschen erzählen? Der Film basiert auf aktuellen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und lässt trotzdem Raum für philosophische und religiöse Fragen und Gedanken.
So führt er nicht nur vor Augen, dass Naturwissenschaft und Religion, Evolution und Schöpfung sich nicht gegenseitig ausschließen müssen, sondern auch zusammen gedacht werden können - es ist nachvollziehbar, wie sehr wir Menschen eingebunden sind in das große Ganze. Nach langen evolutionären Prozessen, ausgestattet mit Bewusstsein, Sprache, Maschinen und wissenschaftlichen Erkenntnissen, sind wir inzwischen auch in der Lage, selbst in evolutionäre und erdgeschichtliche Abläufe einzugreifen - mit potenziell verheerenden Folgen, die sich nicht zuletzt im Schmelzen der Polkappen und im Artensterben bemerkbar machen.
Der Film regt an, zu erkennen, dass wir Menschen nicht die "Krone der Schöpfung" sind, sondern ein Teil von ihr, der abhängig ist vom Überleben des Ganzen. Das, so die Hoffnung, könnte uns auf unsere Verantwortung aufmerksam machen, die die erlangte Mitgestaltungsfähigkeit mit sich bringt. Die Verantwortung, unsere destruktiven Verhaltensweisen zu überwinden und einen ökologischen, ökonomischen und sozialen Wandel in Gang zu setzen, der allem Leben und der ganzen Erde dienlich ist.

55 503030
Wirtschaften [Fassung 2021]

Enthalten sind 5 Filme zur grundsätzlichen Notwendigkeit des Wirtschaftens:
- Bedürfnisse und Güterknappheit
- Güterarten
- Das ökonomische Prinzip
- Der "Homo Oeconomicus" im Wirtschaftsmodell
- Opportunitätskosten

55 503028
Inflation [Fassung 2021]

Das Medium enthält 5 Filme rund um die verschiedenen Erscheinungsformen von Inflation:
- Was ist Inflation?
- Nachfrage oder Angebot - Zwei Wege zur Inflation
- Geld- und Warenkuchen
- Warenkorb und Preisniveau
- Gewinner und Verlierer

55 503188
Was bringt uns Europa?

Das Medium beginnt mit einem historischen Rückblick auf die Zeit unterschiedlicher Währungen, Zölle, Grenzkontrollen sowie Aufenthaltsbeschränkungen und geht noch weiter zurück in die Zeit der europäischen Feindschaften und Kriege. Es stellt die Eingangsfragen: Sollen wir in Europa Verbindendes oder Trennendes betonen? Wollen wir in einer globalisierten Welt ein starkes Europa oder ein Flickenteppich von kleinen und mittleren Nationalstaaten sein?
In weiteren Kapiteln zeigt das Medium die Errungenschaften eines langen und schwierigen europäischen Prozesses, der Freizügigkeit bei der Wahl des Studien-, Ausbildungs- und Arbeitsplatzes und den unbeschränkten Aufenthalt für Reisen ermöglicht. Es werden Einblicke in europäische Bildungsprogramme wie eTwinning, Erasmus+ oder den Bologna-Prozess gegeben.
Die Stärkung des Verbraucherschutzes, EU-weite Gesundheitsversorgung, Standards bei Umwelt und Nahrungsmitteln oder bei Online-Diensten sind weitere Themen. Die Europäische Union bedeutet wirtschaftliche Stärke durch einen gemeinsamen Binnenmarkt und Währungsunion.
Nicht zuletzt stellt das Medium die Aspekte Versöhnung und Frieden sowie Stärkung der Menschenrechte und verbindliche Werte und Normen der Rechtsstaatlichkeit in der Union dar. Diese dienen einer stabilen Demokratie, die durch das Wahlrecht zum Europäischen Parlament von allen Bürgerinnen und Bürger der EU mitgestaltet wird.

55 503168
Das Klavier

Zunächst begleitet der Film Marieke und Alex (17 und 10 Jahre alt) beim Klavierunterricht. Anschließend besuchen die beiden eine Klaviermanufaktur. Dort erklärt ihnen Manu - eine junge Klavierbauerin, die noch in der Ausbildung ist - den gesamten Aufbau eines Flügels. Erst jetzt wird den jungen Musikern bewusst, wie viele Einzelteile in so einem Klavier stecken. Das aufrecht stehende Klavier hat ca. 6000 Teile, ein Flügel besteht sogar aus ca. 7500 einzelnen Teilen. Manu zeigt Marieke und Alex, wie viele Arbeitsschritte von unterschiedlichen Fachleuten notwendig sind, bis dieses besondere Instrument fertig ist. Flügel und Klaviere bestehen zu 70 Prozent aus Holz. Die vielen Teile aus Holz, Leder, Filz und Metall zu einem leichtgängigen Spielwerk zusammenzufügen, ist echte Klavierbaukunst.