55 504635
Die Familie der Schmetterlingsblütler

Bekannte Schmetterlingsblütler sind zum Beispiel der Wiesenklee, die Gartenerbse und die Lupinen. Alle Mitglieder der Familie haben eine ganz typische Blütenform, die an einen Schmetterling erinnert. Neben dem Blütenaufbau werden im Film die verschiedenen Blütenstände, das Phänomen der Selbstbestäubung sowie ein ganz besonderer Mechanismus bei der Insektenbestäubung vorgestellt. Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann.
Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504634
Die Familie der Lippenblütler

Die Mitglieder der Familie der Lippenblütler sind reich an ätherischen Ölen, deshalb werden viele Arten gerne als Gewürze oder Heilmittel verwendet, z. B. Basilikum, Oregano und Eisenkraut. Ihren Namen hat die Familie aufgrund des Aussehens der Blüten bekommen: zwei verwachsene Kronblätter bilden die Oberlippe, drei die Unterlippe. Außerdem wird der spezielle Bestäubungsmechanismus der Lippenblütler sowie das Aussehen der Früchte vorgestellt. Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann. Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504633
Die Familie der Doldenblütler

Mitglieder der Familie der Doldenblütler kann man gut an ihrem typischen Blütenstand, der Dolde, erkennen. Zur Familie gehören zum Beispiel Karotten, Kümmel und Petersilie. Der Film stellt den Blütenaufbau, die Bestäubung und die Früchte vor. Viele Doldenblütler werden wegen ihrer ätherischen Öle gerne in der Küche verwendet, es gibt aber auch giftige Arten, zum Beispiel den Schierling oder den Riesenbärenklau. Letzterer wird als Anlass für einen kleinen Exkurs zum Thema "invasive Arten" genutzt. Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann. Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504632
Die Familie der Korbblütler

In der Familie der Korbblütler findet man viele bekannte Arten, zum Beispiel die Gänseblümchen und die Sonnenblumen. Die Blüten zeigen einen ganz besonderen Aufbau. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass sich wie bei klassischen Blüten außen Kronblätter und innen Staubblätter befinden - das stimmt aber nicht. Es handelt sich um einen Blütenstand, der aus unzähligen Einzelblüten besteht. Der Film erläutert auch die Samenbildung und die Samenverbreitung. Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann.
Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504631
Die Familie der Hahnenfußgewächse

Der Film stellt die Familie der Hahnenfußgewächse vor. Neben verschiedenen Hahnenfußarten gehören zum Beispiel das Buschwindröschen, die Sumpfdotterblume, der Eisenhut und die Küchenschelle zu dieser Familie. Der grundsätzliche Aufbau der Blüten und der Früchte ist bei allen Arten gleich. Und es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit: alle Mitglieder der Familie sind giftig. Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann. Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504630
Die Familie der Rosengewächse

In der Familie der Rosengewächse findet man nicht nur Rosen, sondern auch viele Arten, die auf den ersten Blick gar keine Ähnlichkeit mit Rosen haben, zum Beispiel verschiedene Obstsorten. Es wird gezeigt, dass sich zwar die Wuchsform der Mitglieder stark unterscheidet, der Blütenaufbau aber immer gleich ist. Die Früchte unterscheiden sich dann jedoch wieder stark, es gibt zum Beispiel Scheinfrüchte bei der Erdbeere (Sammelnussfrucht) und beim Apfel (Sammelbalgfrucht) sowie "normale" Früchte, z. B. bei der Kirsche (Steinfrucht). Zum Abschluss wird gezeigt, wie mit einem einfachen Bestimmungsschlüssel anhand des Blütenaufbaus die Pflanzenfamilie bestimmt werden kann. Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504629
Die Familie der Kreuzblütler

Es werden verschiedene Mitglieder der Familie der Kreuzblütler vorgestellt. Neben Nutzpflanzen wie Raps oder Kohl gehören auch Wildkräuter (z. B. Barbarakraut, Knoblauchsrauke) und Zierpflanzen (z. B. Blaukissen) zu dieser Familie. Es werden dann die gemeinsamen Merkmale gezeigt (Blütenaufbau, Blütenstand, Früchte, Blattstand) und wie mithilfe eines einfachen Bestimmungsschlüssels die Pflanzenfamilie ermittelt werden kann.
Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können.

55 504628
Blütenpflanzen - ein Überblick

Bei den Blütenpflanzen gibt es eine unglaubliche Vielfalt - der Aufbau ist aber grundsätzlich immer gleich. Der Film zeigt zunächst die Bestandteile von Blütenpflanzen und geht dann auf die Vermehrung ein. Am Ende wird erklärt, wie Bestimmungsschlüssel in der Botanik funktionieren. Der Film wird ergänzt durch zwei Interaktionen, in denen die Inhalte wiederholt werden können. Das Medium eignet sich als Einstieg in die Thematik "Pflanzenfamilien", da wichtige Grundkenntnisse vermittelt bzw. wiederholt werden.

55 504592
Schlafschafe

Ein junges Ehepaar und sein kleiner Sohn könnten eine Vorzeigefamilie sein, doch das harmonische Miteinander gerät in Gefahr, als die Mutter angesichts der politischen Entscheidungen rund um die Corona-Pandemie ihr Heil in Verschwörungserzählungen sucht. Was anfangs wie ein harmloser Spleen erscheint, wächst sich zu einer abgeschotteten Weltanschauung aus, zu der außer ihren neuen Online-Freunden niemand Zugang findet. Ihr Ehemann lässt keinen Rückholversuch in ihre einst geteilte Realität unversucht, doch seine Ehefrau entzieht sich ihm immer weiter. Eine sechsteilige Serie mit einem Einblick in die emotionalen Verwüstungen, die Verschwörungsglaube und politische Radikalisierung in Familien bewirken. (filmdienst. de)

55 504647
Curveball

Anfang 2000 wendet sich ein Asylbewerber an den Bundesnachrichtendienst und behauptet, im Irak an der Herstellung von Anthrax beteiligt gewesen zu sein. Aus einer Mischung aus Minderwertigkeitsgefühlen, Paranoia und blindem Stolz macht die unglaubwürdige Behauptung die Runde und dient der USA schließlich als Grund für ihren Kriegszug 2003 gegen den Irak. (filmdienst. de) Mit seiner Darstellung der Machenschaften deutscher und amerikanischer Geheimdienste kurz vor Beginn des Irakkrieges gewährt der Film Einblicke in den Umgang mit der Wahrheit, die dabei auf der Strecke zu bleiben droht.

55 504098
Nahschuss

In den 1970er-Jahren wird ein junger Ingenieur in der DDR vom Ministerium für Staatssicherheit angeworben. Mit der Aussicht auf Privilegien und beruflichen Aufstieg verhält er sich anfangs linientreu, bis er die perfiden Methoden nicht mehr mittragen will. Beim Versuch, sich der Stasi zu entziehen, fliegt er jedoch auf und gerät in den gnadenlosen Justizapparat. Historiendrama, das die unabwendbare Verstrickung ins Netz des Regimes greifbar macht. Dabei wendet es sich mit dem rigiden Justizsystem und der Todesstrafe auch "blinden Flecken" der DDR-Aufarbeitung zu. (filmdienst. de)

55 504577
Contra

Ein zynischer Juraprofessor der Uni Frankfurt muss eine aus prekären Verhältnissen stammende, aber hochbegabte Studentin für einen Debattierwettbewerb coachen, weil er sie rassistisch beleidigt hat. (filmdienst. de)

55 504574
Wie Gott uns schuf

Gläubige im Dienst der katholischen Kirche in Deutschland wagen in der Dokumentation den gemeinsamen Schritt an die Öffentlichkeit. Menschen, die sich als nicht-heterosexuell identifizieren, erzählen vom Kampf um Anerkennung in ihrer Kirche - manchmal sogar mit dem Risiko, dadurch ihre Arbeit zu verlieren. Für viele wäre ein Jobwechsel einfacher gewesen. Stattdessen wollen sie die Kirche verändern. Sie wollen nicht länger schweigen, sondern auf sich aufmerksam machen: "Wir sind hier, und zwar so, wie Gott uns schuf! "

55 504573
Völlig meschugge? !

Die elfjährigen Charly und Benny sind dickste Freunde seit der Krabbelgruppe. Auch Hamid, der 2015 als Flüchtlingskind aus Syrien kam, gehört dazu. Doch die Freundschaft droht zu zerbrechen, als Bennys Opa stirbt und seinem Enkel eine Kette samt Davidstern vererbt. Für Benny ist es ein Zeichen der Verbundenheit, doch für einige Kinder aus der Schule, die Streit suchen, ist es ein gefundenes Fressen. Plötzlich geraten die drei Freunde in ein Geflecht aus Rassismus und Bedrohung, das nicht nur ihre Freundschaft, sondern auch Bennys Leben gefährdet.

55 502263
Das antike Rom I

Der erste Teil zum antiken Rom gibt einen Überblick über die Geschichte der Römischen Republik, ihre Gesellschaftsstrukturen und ihre Herrschaftsordnung. Am Anfang stehen etruskische Könige, aber auch eine Wölfin und ein Brudermord - so will es der Gründungsmythos. Dem wird die wissenschaftliche Perspektive entgegengestellt: Wie entstand Rom wirklich? Was sagt die Archäologie? In langen Kriegen gegen die Karthager und deren Feldherr Hannibal wird Rom zum Zentrum eines gewaltigen Reichs. Animierte Karten zeichnen den Verlauf der Punischen Kriege nach und erklären Roms Aufstieg zu der Großmacht am Mittelmeer. Im Inneren der Römischen Republik schwelen Konflikte, denn Reichtum, sozialer Rang und persönliche Abhängigkeiten entscheiden über politische Mitsprache. Die Gesellschaft unterliegt einer klaren Hierarchie bis in die Familie. Animierte Diagramme visualisieren nicht nur den Aufbau der römischen Gesellschaft, sondern auch die Funktionsweise der Republik und erklären das Zusammenspiel von Volksversammlung, Senat und Magistraten.

55 502264
Das antike Rom II

Zum Ende des 1. Jahrhunderts v. Chr. geht die Römische Republik in blutigen Bürgerkriegen unter. Die Kaiserzeit bricht an. Eine Zeit des Friedens und relativen Wohlstands, aber auch innerer Spannung und außenpolitischer Krisen. Vier Filmmodule behandeln wichtige Schwerpunktthemen.
- Augustus legt 27 v. Chr. den Grundstein für das Römische Kaiserreich. Die Republik ist nur noch eine Fassade für sein neues politisches System: das Prinzipat. Alle politischen Fäden laufen in Augustus' Hand zusammen - und dennoch muss er Senatoren, Armee und Bevölkerung permanent zufrieden stimmen. Ein sorgfältig austariertes System, in dem er sich geschickt zu inszenieren weiß.
- Augustus' Legionen unterwerfen weite Teile der damals bekannten Welt und begründen ein riesiges Imperium. Doch sein Kriegsglück verlässt ihn im hohen Norden. In der Varusschlacht fügen germanische Stämme der mächtigsten Armee der Antike eine vernichtende Niederlage zu. Doch zwischen Römern und Germanen geht es auch friedlich zu. Sie treiben Handel, schließen Verträge - und die Städte am Rhein blühen.
- Die Menschen, die hier leben, können ihre Religion frei ausüben, denn die Römer sind in Glaubensfragen tolerant. Unzählige Gottheiten werden im Vielvölkerreich verehrt. Erst im 4. Jahrhundert ändert sich dies: das Christentum wird nun zur Staatsreligion.
- Der Zeitstrahlfilm gibt einen allgemeinen Überblick und erzählt die Geschichte des Kaiserreichs bis zum Untergang des weströmischen Kaisertums im Jahr 476 n. Chr.

55 500541
Das antike Griechenland I

Das Medium setzt sich mit der griechischen Gesellschaft, mit politischen Grundstrukturen und Fragen des Glaubens auseinander. Am Beispiel der Polis Athen wird gezeigt: Die Bürger sind schon früh politisch aktiv. Hier wird der Grundstein für eine Ordnung gelegt, die bis heute nachwirkt: Die Demokratie - die Herrschaft des Volkes. Die Götter wachen damals über allem. Launische Zeitgenossen, die die Griechen mit ausschweifenden Festen, Opfergaben und sportlichen Wettkämpfen gnädig stimmen wollen. Zehntausende Menschen feiern Zeus zu Ehren in seinem Heiligtum in Olympia. In Delphi wird Apollon, der Gott der Weissagung, verehrt. Pilger und Staatsmänner suchen seinen göttlichen Rat und bedanken sich mit teuren Weihegeschenken - für die Priester ein lukratives Geschäft, das Delphi über die Jahrhunderte Reichtum und große Macht verleiht.

55 504572
Das antike Griechenland II

Das Medium bietet einen Überblick über die antike griechische Geschichte: angefangen von der Minoischen Hochkultur bis zur Einverleibung der griechischen Stadtstaaten durch die Römer im 2. Jahrhundert v. Chr. Daneben werden einzelne Schwerpunktthemen vertieft, wie bedeutende Kriege der Hellenen. So etwa den Kampf der griechischen Poleis gegen das mächtige Perserreich während der Perserkriege und den Peloponnesischen Krieg, in dem sich die Staatsstaaten - allen voran Athen und Sparta - mit erbitterter Grausamkeit bekämpfen. Zu seiner größten Ausdehnung verhilft Alexander der Große der griechischen Kultur. Mit Machthunger und Gewalt erschafft er ein riesiges Weltreich, das sich über drei Kontinente erstreckt. Doch wer war Alexander, der als erster Feldherr mit Büchern in den Krieg zog, wirklich? Ein brutaler Eroberer oder ein visionärer, kluger Herrscher? In seinen Taten eiferte er den Helden der griechischen Sagenwelt nach. Zwei Heroen werden vorgestellt: der listige Odysseus und Herakles - der beliebteste aller antiker Helden.

55 500051
Das Alte Ägypten I

Das Medium widmet sich dem Leben im Alten Ägypten: Der Bedeutung des Nils, der Herrschaft der Pharaonen, der Entwicklung der Schrift und der ägyptischen Kunst. Daneben bieten zwei kartenzentrierte Module einen Überblick über die 3000-jährige Geschichte des ägyptischen Reiches und die Entstehung früher Hochkulturen im Allgemeinen.

55 500052
Das Alte Ägypten II

Dieses Medium widmet sich den Jenseitsvorstellungen der Ägypter und zeigt ihre Vorbereitungen für ein Leben nach dem Tod. Zentrale Themen dabei sind Totenkult, Pyramiden, Mumien und die Götterwelt.

55 502167
Mit Gott gegen Hitler

Der Film erzählt die Geschichten von Dietrich Bonhoeffer und weiteren Menschen, die gegen die Ideologie des Nationalsozialismus gekämpft haben, weil sie Christen waren. Der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer wird bis heute für seine aufrechte Haltung verehrt, seine Reden und Schriften haben eine hohe Bekanntheit. Aber auch der Dominikaner Laurentius Siemer, der sich als Vertreter einer überstaatlichen Macht sah und die NS-Rassenideologie offen kritisierte, wird in dem Film gewürdigt oder die Sekretärin Aenne Vogelsberg, die unter Lebensgefahr eine hochverräterische Denkschrift des Dominikanerpaters Odilo Braun abtippte, wie auch die evangelischen Theologen Hans Asmussen und Martin Niemöller. Dietrich Bonhoeffer wurde kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 9. April 1945 hingerichtet. Welche Rolle spielte der christliche Glaube bei ihm und den anderen Widerstandskämpfern? War ein Attentat gegen Hitler mit ihrer christlichen Ethik vereinbar? 75 Jahre nach dem Ende des Krieges beleuchtet der Film Fragen des christlichen Widerstands, die heute eine neue Aktualität bekommen.

55 504550
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Ein junger Ganove spielt mitten im Bahnhofstrubel von Paris auf einem öffentlichen Klavier, was den Leiter des Musikkonservatoriums auf ihn aufmerksam macht. Er setzt sich für den begabten Jungen ein und will ihn gegen viele Widerstände zum wichtigsten Klavierwettbewerb Frankreichs anmelden. (filmdienst. de)

55 502111
Play

Die 17-jährige Jennifer ist gerade mit ihren Eltern umgezogen, findet in der neuen Schule keinen rechten Anschluss und ist unzufrieden mit sich selbst und ihrem Körper. Flüchtet sie sich nicht in die virtuelle Spielewelt "Avalonia", weiß sie nichts mit sich anzufangen und versinkt in erdrückender Langeweile. In ihrer Spielfigur, der Waldelfin "Sindruin", findet sie dagegen ein für sich akzeptableres und in der Spielwelt erfolgreiches Ersatz-Ich und so taucht sie immer tiefer ab in die vermeintlich schönere Welt Avalonias. Im realen Leben leiden Schule und Familienbeziehungen unter dem exzessiven Spielen, das die Eltern erst zeitlich zu begrenzen, dann ganz zu unterbinden versuchen - erfolglos, denn Jennifer verschafft sich heimlich immer wieder Zugang dazu. Schließlich verschmelzen Spiel und Realität so sehr, dass sie ihren Vater für einen Spielgegner hält und ihn schwer verletzt.

55 503501
Das Unwort

Eine Schulkonferenz soll entscheiden, ob ein jüdischer Gymnasiast von der Schule verwiesen wird, weil er zwei muslimische Mitschüler verletzt hat. Als sich herausstellt, dass dem Angriff wochenlanges antisemitisches Mobbing vorausging, das Rektor und Klassenlehrerin auch weiterhin kleinzureden versuchen, spitzen sich die Wortwechsel immer mehr zu. (filmdienst. de)

55 504513
Tagebuch einer Biene [mit Unterrichtsmaterial]

Filmaufnahmen aus dem Bienenstock: Drei Jahre Dreharbeiten mit der neuesten Makrotechnik folgen einer Biene von ihrem Schlupf bis zur Gründung eines neuen Bienenvolks. Die Bildsprache erlaubt neue Einblicke in die Welt der kleinen Blütenstaubsammler. Erzählt wird diese Geschichte von den Protagonistinnen selbst.

Der Dolmetscher

Ein 80-jähriger jüdischer Slowake, dessen Eltern in der Nazi-Zeit ermordet wurden, konfrontiert den in Wien lebenden Sohn des verantwortlichen SS-Mannes mit der väterlichen Schuld. Dieser überredet den früheren Dolmetscher zu einer Reise zu den Einsatzorten des Vaters. Während die beiden Männer sich auf der wechselhaften Fahrt allmählich näherkommen, müssen sie sich mehr und mehr mit ihren Lebenswunden und unerwarteten Enthüllungen über die Vergangenheit auseinandersetzen. Road Movie und Drama über Schuld und Verdrängung, das für Erinnerungsarbeit appelliert und vor einem Vergessen der Nazi-Verbrechen warnt. (filmdienst, de)

55 504053
Benzole und Aromaten I

Vier Filme zum aromatischen Kohlenwasserstoff Benzol und seinen Derivaten wie Phenol. Filme: Das aromatische System; Benzol und das aromatische System; Phenol - ein Derivat des Benzols; Weitere Derivate.

55 64025
Mittelalter I

Karl der Große wird im Jahre 800 in Rom zum Kaiser gekrönt. Hinter dem Frankenkönig liegt ein beeindruckender Aufstieg zum mächtigsten Herrscher Europas. Er erweitert sein Reich durch zahlreiche Kriegszüge, treibt die Christianisierung voran und fördert Künste und Wissenschaften. Seine Herrschaft ist ein Schwerpunktthema. Auf die Phase des frühen Mittelalters wird besonders eingegangen, ausgehend vom Ende des Weströmischen Reiches, der Ausbildung des Frankenreiches bis hin zum Ende der karolingischen Dynastie. Die Nachbarn des abendländischen Europas, Byzanz und der islamische Kulturraum, werden ebenfalls thematisiert.

55 64224
Mittelalter II

"Gott will es"! Mit diesem Schlachtruf schickt Papst Urban II. die Ritter des christlichen Abendlandes am Ende des 11. Jahrhunderts in die Kreuzzüge. Sie sollen Jerusalem von der Herrschaft der Muslime befreien. Es beginnt ein blutiger Kampf um die Herrschaft des ? wahren Glaubens? im Heiligen Land. Die Kreuzzüge stehen im Zentrum des Hauptfilms. Auch innerhalb der Christenheit wird erbittert gerungen. Kaiser und Papst streiten um die Verteilung der Macht im Reich. Modul 1 beleuchtet besonders das konfliktreiche Verhältnis zwischen weltlicher und geistlicher Herrschaft. Modul 2 widmet sich der Welt des Klosterlebens. Nicht alle Menschen wollen sich im Mittelalter auf ein weltliches Leben einlassen. Viele wählen einen anderen Weg und ziehen sich als Mönche und Nonnen in ein Kloster zurück. Während sie für das Seelenheil der Gemeinschaft beten, sollen andere für ihre Sicherheit sorgen: die Ritter. Sie sind die Profikrieger des Mittelalters und einem strengen Ehrenkodex verpflichtet. Mut, Treue und Tapferkeit sollen sie verkörpern und sich zugleich für Frieden, Recht und den Schutz der Kirche einsetzen. Doch Ideal und Wirklichkeit klaffen oft auseinander, wie Modul 3 zeigt. Die Äbtissinnen von Quedlinburg zeigen uns außerdem: Es gab durchaus mächtige und einflussreiche Frauen im Mittelalter.

55 64829
Mittelalter III

Der dritte Teil der Mittelalter-Reihe befasst sich mit dem Spätmittelalter: Im Hauptfilm steht die Hanse im Mittelpunkt, ihre Entwicklung zu einem starken europäischen Handelsnetzwerk, aber auch die wirtschaftliche und politische Macht ihrer Kaufleute. 5 Module behandeln weitere zentrale Themen: verglichen werden die Herrschaftsformen im Heiligen Römischen Reich, England und Frankreich, erklärt wird der Aufstieg der Städte und Methoden und Grenzen der damaligen Medizin gezeigt, die über Jahre mit den Schrecken der Pest konfrontiert ist. Besondere Einblicke in das Mittelalter bieten die Fragstatt in Regensburg, in der Foltergeräte von der mittelalterlichen Rechtsprechung zeugen, und das Europäische Hansemuseum in Lübeck, das wir als moderne Kulturinstitution und außerschulischen Lernort vorstellen.

55 65531
Ur- und Frühgeschichte

Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Wieviel Neandertaler steckt in uns? Warum war die Erfindung des Bronzegusses so revolutionär? Was ist der "Fruchtbare Halbmond"? Der Film gibt einen Einblick in die jahrtausendealte Vorgeschichte der Menschheit. Museumspädagogen erläutern auf Grundlage aktueller Forschungserkenntnisse Fragen der Gesellschaft und des Glaubens. Living-History-Darsteller und Archäologen veranschaulichen das Leben der Menschen in prähistorischer Zeit, sowohl des frühmenschlichen Neandertalers als auch des modernen Menschen, des Homo sapiens. In zwei Exkursen treten auch Kinder als Vermittler auf und erproben selbst ganz praktisch das Schießen mit einer Speerschleuder und das Backen von Brot. Gedreht wurde im Neanderthal Museum in Mettmann, im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen, im Federseemuseum in Bad Buchau und an historischen Orten wie den Pfahlbauten am Bodensee. Diese Lernorte eröffnen einen Einblick in das Leben der Steinezeit und der Bronzezeit.

55 23115
Delfine

Agil, schlau, teamfähig – Delfine sind die Akrobaten der Meere. Über sie gibt es viel zu lernen, sei es über ihre Säugetiermerkmale, ihr Sozialverhalten, ihre Art zu jagen oder über ihre Gefährdung und ihren Schutz.

55 23099
Geothermie

Der Anteil der erneuerbaren Energien in Deutschland nimmt stetig zu. Fast die Hälfte der 2021 in Deutschland erzeugten Energie ist Ökostrom aus Sonnenenergie, Windkraft, Bioenergie, Wasserkraft oder Geothermie. Als Geothermie bezeichnet man die in der Erdkruste gespeicherte Wärmeenergie und deren Nutzung. Die Produktion erklärt, wie diese Erdwärme auf unterschiedliche Weise genutzt sowie zum Heizen und zur Energiegewinnung eingesetzt werden kann.

55 23089
Der Gefühle-Check

Wir alle kennen und haben Gefühle. Checker Tobi findet heraus, wie unsere Gefühle entstehen und warum sie so wichtig sind. Er trifft den ehemaligen Eishockeyprofi Daniel. Der hat seit ein paar Jahren mit einer Depression zu kämpfen und erklärt Tobi, was das genau ist. Von Synchronsprecherin Yvonne erfährt Tobi, wie es ist, Gefühle zu spielen.

55 23081
Der Investiturstreit – Heinrich IV. und der Gang nach Canossa

Januar 1077: Im tiefsten Winter verharrte König Heinrich IV. im Büßergewand vor der Burg Canossa. Drei Tage ließ ihn Papst Gregor VII. dort warten, bis er dessen Exkommunikation aufhob. Bis heute gilt der vom König vollzogene Bußakt als der zentrale Höhepunkt des sog. Investiturstreits, der Auseinandersetzung zwischen König und Papst, zwischen weltlicher und geistlicher Macht. Diese Auseinandersetzung bestimmte nicht nur die mittelalterliche Geschichte, sondern wirkte weit darüber hinaus.

55 23080
Das Osmanische Reich – Vom islamischen Imperium zur heutigen Türkei

Die Eroberung Konstantinopels im Jahr 1453 durch die Osmanen gilt als Zäsur und historischer Wendepunkt, als Übergang vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit. Als die Osmanen vor den Toren der oströmischen Hauptstadt aufmarschierten, hatte sich aus einem kleinen anatolischen Fürstentum bereits eine Großmacht entwickelt, die in den kommenden Jahrhunderten den Verlauf der europäischen Geschichte maßgeblich prägen sollte, bis der im 19. Jh. erkrankte "Mann am Bosporus" infolge des Ersten Weltkriegs unter den Siegermächten aufgeteilt wurde. Mit der Ausrufung der Republik im Jahr 1923 durch Kemal Atatürk entstand schließlich eine neue Türkei.

55 23069
Darknet

Die meisten haben schon davon gehört, viele haben eine Meinung dazu. Doch kaum jemand weiß, was es wirklich ist: das Darknet. Das Medium erörtert anhand von Experteninterviews und erklärenden Grafiken folgende Aspekte: Definition und Funktionsweise des Darknets, Kriminalität im Darknet, politische Opposition im Darknet, die Debatte um das Darknet. Fünf Module bieten kompetenzorientierte Film-, Bild- und interaktive Arbeitsmaterialien.

55 23067
Revolution

Was versteht man unter Revolution? Welche Arten von Revolution lassen sich unterscheiden? Welche Beispiele aus der Geschichte heranziehen? Das Thema ist so aufbereitet, dass es kompetenzorientiert – auch in Gruppen – erarbeitet werden kann. Vier Module bieten Film-, Bild- und interaktive Arbeitsmaterialien.

55 23065
Entwicklungsstadien von Tieren

Larve, Raupe, Kaulquappe? Das Medium zeigt in fünf unabhängigen Modulen die Entwicklungsstadien von: Marienkäfer, Kleiner Fuchs, Erdkröte, Amsel, Pferd. Anhand eindrucksvoller Realaufnahmen und adressatengerechter Animationen und Interaktionen lernen die Kinder den Lebenskreis kennen. Durch den modularen Aufbau eignet sich das Medium zur Thematisierung einzelner Tiere, aber auch für vergleichende Projektarbeit mit unterschiedlichen Gruppen.

55 504514
Mathematik mit den kleinen Checkern, Teil 1

Das Lernspiel soll die Schüler zum Lösen von Rechenaufgaben animieren, die ihnen im Alltag begegnen. Dabei werden die Grundrechenarten anhand verschiedener Spiele geübt. Die Zeichentrickfiguren "Die kleinen Checker" begleiten und führen die Schüler durch das Lernspiel. Zusätzlich gibt es eine Printversion der Spiele. Ergänzt wird das Spiel mit druckbaren Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für den differenzierten Unterricht. Themen: Zahlenstrahl - Zahlen der Größe nach sortieren - Mengen erfassen; Symmetrie; Addition - Subtraktion im 20er Raum; Zahlenmuster erkennen; Zerlegungsaufgaben - Kettenaufgaben; Mengen verteilen; Einmaleins. Mit Lösungskontrolle.
Geeignet für den direkten Einsatz im Unterricht, für den Distanzunterricht und Homeschooling.

55 504036
Kommunikation - im Alltag und im Bewerbungsgespräch

Eine Grundbedingung für das Zusammenleben in Gemeinschaften, ist die Fähigkeit des Menschen zu einer differenzierten Kommunikation. Das Medium bietet Material zu den gängigen Kommunikationsmodellen und ihrer Bedeutung. Die Schüler können sich in fächerübergreifenden und abwechslungsreichen Aufgaben mit dem Thema auseinandersetzen. Praxisnah wird das Bewerbungsgespräch in einem eigenen Kapitel behandelt.

55 504142
Entscheidungen in der Demokratie verstehen: Umweltpolitik - Wer rettet unseren Planeten?

Über das Ziel, dass wir den Klimawandel begrenzen und nachhaltiger leben müssen, herrscht inzwischen Einigkeit in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Warum scheint es trotzdem so schwierig und langwierig zu sein, etwas zu verändern? Wie werden in der Politik Entscheidungen getroffen? Welche Akteure, Interessen und Sachzwänge müssen dabei berücksichtigt werden? Welchen Einfluss hat die Wirtschaft bei umweltpolitischen Entscheidungen, welchen die Verbraucher und NGOs? So einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, ist es offensichtlich nicht. Aber es gibt Möglichkeiten, politisch aktiv zu werden und etwas für die Umwelt zu tun.

55 504037
Rassismus - Ein Diskurs

Globalisierung und fallende Grenzen auf der einen Seite - offener und latenter Rassismus auf der anderen. Dieser Ideologie geht der vorliegende Film nach, in dem Betroffene und Fachleute zu Wort kommen. Beispiele aus dem Lebensumfeld der Schüler machen die Aktualität und Brisanz des Themas deutlich.

55 504141
Von Pest bis Corona

Der Film erklärt, was unter einer Seuche verstanden wird, zeigt historische Fälle von Seuchen in der Menschheitsgeschichte und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Er zeigt am aktuellen Beispiel der Corona Pandemie die unterschiedlichen Meinungen und Schwierigkeiten, mit denen die Allgemeinheit während dieser Zeit konfrontiert ist. Interviewpartner wie der ehemalige Gesundheitsminister Jens Spahn, Tanja Buyx vom Deutschen Ethikrat, ein Intensivmediziner, aber auch Kritiker wie z.B. ein Corona Leugner und ein Maßnahmenkritiker kommen neben weiteren zu Wort. Die verschiedenen Positionen werden wertfrei aufgezeigt und regen zum Diskurs über Verantwortung und Pflicht jedes Einzelnen an.