55 501775
Apfel

Wie ist ein Apfel aufgebaut, wie verändert sich ein Apfelbaum im Jahreslauf, wo wird er angebaut, welche Rezepte gibt es mit ihm?

55 501831
Das Haus der geheimnisvollen Uhren [en]

Der zehnjährige Lewis wird nach dem Tod seiner Eltern von seinem merkwürdigen Onkel aufgenommen, der sich als Hexenmeister entpuppt und den Knaben in die Welt der Magie einweiht. Der scheue Schüler weckt bei der Suche nach einer mysteriösen Uhr einen bösen Geist, der ihm und allen anderen nach dem Leben trachtet.

55 501830
Das Haus der geheimnisvollen Uhren [de]

Der zehnjährige Lewis wird nach dem Tod seiner Eltern von seinem merkwürdigen Onkel aufgenommen, der sich als Hexenmeister entpuppt und den Knaben in die Welt der Magie einweiht. Der scheue Schüler weckt bei der Suche nach einer mysteriösen Uhr einen bösen Geist, der ihm und allen anderen nach dem Leben trachtet.

55 501709
Kalte Füße

Ein jugendlicher Kleinganove wird bei einem Einbruch für den Pfleger eines Schlaganfall-Patienten gehalten und zusammen mit dessen Enkelin durch heftigen Schneefall für einige Tage im prachtvollen Haus eingesperrt. (filmdienst)

55 501630
Werk ohne Autor

Ein junger Maler flieht kurz vor dem Mauerbau aus der DDR in die Bundesrepublik und verliebt sich in eine Studentin, deren Vater jedoch seine Kindheitstraumata aus der NS-Zeit befeuert, da dieser als Euthanasie-Arzt für den Tod der geliebten Tante verantwortlich war. (filmdienst)

55 501881
Mangelware Organe

Weltweit fehlen Spenderorgane und viele, die auf einer Warteliste stehen, sterben, bevor ein passendes Organ gefunden werden kann. Nicht selten ist Todkranken verständlicherweise (fast) jedes Mittel recht, an ein gesundes Organ zu kommen. Das führt zu einem regen internationalen und illegalen Handel von Spenderorganen. In China werden bis heute "All inklusive-Pakete" angeboten, die Ausländern eine Transplantation inklusive Spenderorgan für bis zu 250.000 Dollar anbieten. Illegal, aber stark nachgefragt. Könnten Organe von Tieren ein Ausweg aus der Unterversorgung sein? Oder gar Organe aus dem 3D-Drucker? Ein NZZ Format über Organe als Mangelware, Organe als Handelsware und das Schwein als großer Hoffnungsträger.

55 501501
Die Verführung der Sinne

inter den knackigen Chips, dem cremigen Pudding und dem veganen Burger der blutet, steckt vor allem eines: eine Industrie, die keine Mühen scheut, das «perfekte» Produkt zu designen. Angepriesen wird es oft als natürlich, frisch und gesund. Doch was drin steckt, ist ein künstliches Konstrukt aus allerlei Zutaten bis hin zu Aromastoffen und Konservierungsmitteln. Es ist die Kunst und auch die List oder Raffinesse der Rezeptur, die unsere Sinne zugleich herausfordert und auch verführt. Nicht umsonst tüfteln ausgebildete Fachleute akribisch am perfekten Sound eines zerbrechenden Kartoffelchips, oder an der idealen Kombination eines Wraps. Food-Design ist heute bei den allermeisten Produkten nicht mehr wegzudenken. Ein Blick hinter die Kulissen der Lebensmittelindustrie.

55 501042
Superfoods - Magie oder Marketing?

Chia, Goji, Acai und Moringa. Die Samen, Beeren und Blätter mit den klingenden Namen stammen aus fernen Ländern und erobern den Europäischen Markt. Doch was ist "super" an Superfoods? Den nährstoffreichen Pflanzen aus der ganzen Welt werden allerlei Wunderwirkungen zugeschrieben. Sie sollen Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken, Herzkreislauferkrankungen vorbeugen, aber auch Gelenkschmerzen oder sogar Krebs verhindern. Und als Nebenwirkung machen sie uns attraktiv, jung und leistungsfähig. Was steckt in den Gewächsen, die in fremden Kulturen über Jahrtausende schon als Heilpflanzen verzehrt werden? Handelt es sich bei den besagten Kräften einfach um geschicktes "Storytelling", gebastelt aus überlieferten Mythen? Konsumieren wir Superfoods wegen dem Exotenbonus oder steckt tatsächlich so viel Power in ihnen? Ein NZZ Format über das lukrative Geschäft mit sagenhaften Pflanzen.

55 501721
Alle auf einen

Fast jeder Jugendliche wurde schon mit individuellen Beleidigungen oder Hate Speech, also mit Hass und Hetze im Netz konfrontiert. Diskriminierung im Internet verbreitet sich immer mehr, besonders in sozialen Netzwerken, Foren und Kommentarspalten. Doch wie ordnen junge NutzerInnen den aggressiven Umgangston, Beleidigungen und Diffamierungen in der Netzsprache ein? Was stört sie und was empfinden sie heutzutage als normal? In der Filmreihe reflektieren junge Menschen kritisch ihre eigene Internetkommunikation. Zudem werden die Mechanismen hinter gezielten politischen Kampagnen aufgezeigt.

55 501743
Alltagsrassismus

Die Filmreihe besteht aus einem Kurzspielfilm und mehreren dokumentarischen Filmen. In den dokumentarischen Filmen sprechen Jugendliche verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft offen über ihre persönlichen Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung und ihren Umgang damit. Wie reagieren sie, wenn eine Einzelperson oder eine Gruppe beleidigt wird? Wo mischen sie sich ein und wo nicht? Die Jugendlichen zeigen ihr Leben in einer multikulturellen Gesellschaft mit den Herausforderungen, die diese mit sich bringt. Die eigene Herkunft und die kulturelle Zugehörigkeit spielen dabei für sie in ihrem Alltag eine genauso wichtige Rolle wie kulturelle Unterschiede und Abgrenzungen. Mit wem sind sie befreundet - mit wem nicht? Was lernen sie von anderen Kulturen und wie wirkt sich kulturelle Vielfalt auf den Freundeskreis aus?

55 500688
Streich, Schlag-, Tasten- und Blasinstrumente

Der Film stellt die verschiedenen Instrumentengruppen vor und deren charakteristische Klangfarben. Der Aufbau der jeweiligen Instrumente wird erklärt. Die Mitglieder eines Schulorchesters stellen ihre Instrumente vor und zeigen, welche Töne man ihnen entlocken kann.

55 500658
Konditionierung

Die Verbindung eines Reizes mit einem Verhalten nennt man Konditionierung. Von klassischer Konditionierung spricht man, wenn ein neutraler Reiz mit einem Reflex verknüpft wird, von operanter Konditionierung, wenn ein neutraler Reiz mit einem willentlich steuerbaren Verhalten kombiniert wird. Die Konditionierung bildet die Grundlage des Lernens. Der Film zeigt in Animationen und Bildern am Beispiel der Hundeerziehung die klassische und die operante Konditionierung und erklärt deren physiologische Grundlagen.

55 500679
Biogas

Biogas ist eine klimafreundliche regenerative Energiequelle. Es enthält brennbares Methan.
Wie aus verrottenden Bioabfällen das wertvolle Methan entsteht, welche einzelnen Schritte hierfür notwendig sind, wird erklärt. Kontroverse Fragen werden gestellt, der Konflikt Tank vs. Teller wird erläutert und mit Luftaufnahmen von Energiewäldern und Maisanbauflächen bebildert.

55 501541
Follower

Clara muss babysitten. Das ist langweilig. Also chattet sie mit ihrem Freund Patrick und fragt ihn, ob er rüberkommen möchte. Und während Patrick sich auf den Weg macht, postet Clara ein paar Fotos auf Instagram. Als ihr dort ein neuer Account folgt, freut sich Clara zunächst. Doch auf einmal werden im Netz Fotos von ihr grauenhaft entstellt . . . Der Film arbeitet geschickt mit bekannten Social-Media-Elementen und setzt sie auch auf der Tonebene gekonnt ein. Ein origineller, spannender und stets überraschender Kurzfilm, der durch seine Stilmittel altbekannte Genre-Muster völlig neu bedient. (fbw)

55 501667
Nur eine Frau

Mitten in Berlin wird Aynur von ihrem Bruder Nuri auf offener Straße erschossen. Arglos hat sie ihn zur Bushaltestelle begleitet, wenige hundert Meter entfernt in der Wohnung schläft ihr fünfjähriger Sohn Can. Wie ist es zu dieser Tat gekommen? Im Film erzählt Aynur ihre Geschichte. Es ist die Geschichte einer selbstbewussten jungen Frau, die das Leben liebt und die genau weiß, wie sie es leben möchte. Die der Gewalt in ihrer Ehe entflieht und sich auch von ihren Brüdern und Eltern nicht vorschreiben lässt, was sie zu tun hat. Sie sucht sich und Can eine eigene Wohnung, macht eine Lehre, geht aus und lernt neue Freundinnen und Männer kennen. Sie weiß, dass sie sich damit gegen die Traditionen ihrer Familie stellt und sich selbst in Gefahr bringt, doch ihr Drang nach Freiheit ist größer. Bis die Beleidigungen und Drohungen ihrer Brüder immer ernster werden. Und es irgendwann zu spät ist.

55 501647
Dark Eden

Die Stadt Fort McMurray im Norden Kanadas lebt vom Abbau der riesigen Ölsand-Vorkommen. Hohe Löhne ziehen Menschen aus der ganzen Welt an, die die (Umwelt-)Risiken des Frackings weitgehend ausblenden. Der Dokumentarfilm porträtiert knapp ein Dutzend von ihnen. Im Verlauf der Langzeitbeobachtung kommt es zu Massenentlassungen. Schließlich fällt fast der gesamte Ort einem Waldbrand zum Opfer. (filmdienst)

55 501652
Der Fall Collini

Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70-jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna und war wie ein Ersatzvater für Caspar. Zudem hat er mit der Strafverteidiger-Legende Richard Mattinger einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint. Caspar muss herausfinden, warum Collini ausgerechnet einen vorbildlichen Menschen wie Meyer ermordet hat. Auch das öffentliche Interesse an dem Fall ist immens, doch Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Als Caspar gegen alle Widerstände immer tiefer in den Fall eintaucht, wird er nicht nur mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, sondern stößt auf einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte und eine Wahrheit, von der niemand wissen will.

55 501750
Schulabschluss - Was dann?

Mit dem nahenden Ende der Schulzeit rückt für Schüler die anstehende Berufs- und Ausbildungswahl in den Fokus. Der Film nimmt Fragen rund um das Thema Berufsfindung in den Blick und liefert Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, zu Beratungsangeboten, zum Ausloten und Ausbauen eigener Interessen und Fähigkeiten und reißt auch die Themen Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie Finanzen nach der Schulzeit an. Bestehende Optionen (Work & Travel, Au-pair? ) und Hilfsangebote werden aufgezeigt.

55 61216
Gefährten

Albert, der Sohn eines englischen Farmers nimmt sich liebevoll und geduldig des Wallachs Joey an, um ihn zu trainieren und schließt mit ihm Freundschaft, bis mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs für das Pferd eine leidvolle Odyssee beginnt. Zwischenzeitlich tritt Albert in die britische Armee ein und hofft, das Tier an der Front wiederzufinden. Letztendlich können Joey und Albert nach Kriegsende vereint nach England zu ihrer Farm zurückkehren. Der Erste Weltkrieg wird allegorisch als Reise dieses Pferdes erzählt.
Zusatzmaterial: Der Stil von Gefährten: Drehorte, Sets, Kostüme und Kamera.

55 64562
Die unendliche Geschichte

Ein fantasiebegabter Junge liest von den Abenteuern und Gefahren im Land Phantásien, das vom unfassbaren Nichts vernichtet zu werden droht. Er erkennt, dass er selbst Teil der Geschichte ist und mit seiner Fantasie das Traumland vor der Hoffnungslosigkeit bewahren kann. (film-dienst)

55 58473
Oskar und die Dame in Rosa

Oskar ist zehn Jahre alt und Krebspatient in einem Kinderkrankenhaus. Weder die Ärzte noch seine Eltern bringen es übers Herz, dem Jungen zu sagen, wie es wirklich um ihn steht. Nur die entwaffnend ehrliche Pizzabäckerin Rose nennt die Dinge beim Namen und holt Oskar so aus seiner Isolation. Sie ermuntert den kleinen Jungen, sich vorzustellen, dass jeder einzelne Tag so viel zählt wie zehn Jahre, und schlägt ihm vor, Briefe an Gott zu schreiben. Zusatzmaterial: Kinotrailer; Making Of; Interviews; Kurzfilm: Von guten Mächten. ROM-Teil: Infos zum Film und den Materialien; Methodische Tipps; Infoblätter; Arbeitsblätter; Making of; Szenenbilder; Medientipps; Themen A-Z; Audiodatei.

55 501609
Fit mit dem Fahrrad [Erweiterte Fassung mit interaktivem Lernmodul]

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse versammeln sich mit ihrer Lehrerin auf dem Schulhof für die Radfahrprüfung. Aber zuerst müssen sie wissen, was alles zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört. Als Nächstes ist der Fahrrad-Check fällig: Beleuchtung, Bremsen und die Klingel werden überprüft. Nicht alle Fahrräder sind in Ordnung. Aber ältere Schüler und ein Lehrer helfen in der Radwerkstatt beim Reparieren. Zum Schluss verbessern die Schülerinnen und Schüler ihre motorischen Fähigkeiten an verschiedenen Stationen und beweisen, dass sie ihre Fahrräder sicher beherrschen.

55 501607
Mechanik - Rolle, Hebel, schiefe Ebene [Erweiterte Fassung mit interaktivem Lernmodul]

Das Verständnis der einfachen Maschinen bildet eine wichtige Grundlage für das elementare Verstehen physikalischer Zusammenhänge in der Mechanik. Der Film beginnt mit den Grundlagen, die wichtig sind, um die Zusammenhänge bei den einfachen Maschinen verstehen zu können. So wird der Kraftbegriff erläutert, die Einheit der Kraft angesprochen und der vektorielle Charakter und die Pfeildarstellung von Kräften erklärt. Im Hauptteil des Filmes werden mithilfe von Beispielen aus dem Alltag und verdeutlichenden Animationen die drei einfachen Maschinen besprochen: der Hebel, die Rolle (bis hin zum Flaschenzug) und die schiefe Ebene. Letztlich führen die Beispiele zur "Goldenen Regel der Mechanik".

55 501874
Bedrohte Lebensräume in unserer Kulturlandschaft [Erweiterte Fassung mit interaktivem Lernmodul]

Die Landschaft bei uns in Mitteleuropa ist vom Menschen gestaltet, bebaut, bewirtschaftet. Immer noch werden Feuchtgebiete aus wirtschaftlichen Gründen entwässert und damit der Lebensraum von seltenen Tier- und Pflanzenarten zerstört. Der Film stellt Tiere und Pflanzen vor, die sich ihrer Umgebung (Auenwald und Feuchtwiese) im Laufe der Zeit so gut angepasst haben, dass sie durch die Umwandlung dieser Lebensräume in Wirtschaftsflächen vom Aussterben bedroht sind. Der Film vermittelt die Einsicht, dass der Mensch die wenigen noch existierenden Feuchtgebiete nicht zerstören darf. Nur so kann dem Artensterben in unserer Landschaft Einhalt geboten werden.

55 501608
Spaniens Griff nach der Weltherrschaft [Erweiterte Fassung mit interaktivem Lernmodul]

Wer findet zuerst den Seeweg nach Indien, die Spanier oder die Portugiesen? Spielfilmszenen und eine Karte vermitteln einen Eindruck von dem Wettlauf beider Länder zum "Goldland" Indien und der Aufteilung der Interessengebiete zwischen den beiden Mächten. Der Entdeckung Amerikas folgen die Eroberung und die Ausbeutung Mexikos und Perus. Als Beispiel für die unmenschlichen Arbeitsbedingungen der Indios wird der Silberberg von Potosi im heutigen Bolivien gezeigt. Den Indios folgen afrikanische Sklaven. Der Menschenhandel wird zu einem profitablen Geschäft. Diese Willkür gegenüber fremden Kulturen wird zu einem Merkmal des Kolonialismus.