46 11378
Windkraft

Der Anteil der erneuerbaren Energien in Deutschland nimmt immer mehr zu, 40 % des 2018 in Deutschland erzeugten Stroms ist "Ökostrom". Einen großen Anteil daran hat die Windkraft: Sie alleine liefert ungefähr die Hälfte des Ökostroms. Doch nicht überall in Deutschland sind die Bedingungen für diese Stromerzeugungsart gleich gut. Die Produktion beschäftigt sich mit den Voraussetzungen der Stromgewinnung durch Wind sowie ihren Vor- und Nachteilen.

46 11427
Kommunikation - ohne geht's nicht

Menschliches Zusammenleben ist ohne Kommunikation nicht denkbar. Auch in der Schule ist eine gelungene Kommunikation, beispielsweise in Diskussionen und Debatten wichtig. Die Produktion stellt anhand von Spielszenen die Grundlagen des Sender-Empfänger-Modells vor, geht auf gelungene Rhetorik und sinnvolles Argumentieren sowie das Einhalten von Gesprächsregeln und Feedbackgeben ein. Zudem werden die Punkte misslingende Kommunikation und Körpersprache aufgegriffen.

46 11386
Essstörungen

Erbrechen, hungern oder Essanfälle - Essstörungen haben viele Gesichter. Doch so unterschiedlich Bulimie, Magersucht oder Binge-Eating auch sind, so haben sie doch eines gemeinsam: Die Gedanken und Gefühle der Betroffenen drehen sich ständig um das Thema "Essen". Essstörungen sind ernsthafte Erkrankungen, die behandelt werden müssen. Sensibel und offen befassen wir uns in dieser Produktion mit ihnen.

46 11400
Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure ist eines der weltweit meistverwendeten Arzneistoffe bei Fieber, Entzündungen und Schmerzen. Die Produktion begleitet die Geschichte dieses Wirkstoffs von der Entdeckung des pflanzlichen Glykosids Salicin bis zur Entwicklung der passenden Synthese. Neben den geschichtlichen und chemischen Aspekten geht der Film auf die Vorgänge im menschlichen Körper ein. In Animationen wird sowohl der komplexe Prozess der Schmerzentstehung als auch der Wirkmechanismus schmerzstillender Arzneistoffe erklärt. Auch auf mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Acetylsalicylsäure wird eingegangen.

46 11382
Intensive Tierhaltung

Sonderangebot im Supermarkt: ein Kilogramm Schweinefleisch zum Preis von weniger als vier Euro. Doch ist angesichts dieses Preises eine artgerechte Haltung von Tieren überhaupt möglich? Dieser Frage geht die Produktion nach und zeigt am Beispiel der Schweinehaltung, unter welchen Bedingungen diese Form der Intensivlandwirtschaft funktioniert. Zum Vergleich wird die Haltung unter ökologischen Bedingungen gezeigt.

46 11384
Grundlagen der Gentechnik

Mithilfe von gentechnischen Methoden kann das Erbgut von Lebewesen oder Viren künstlich und gezielt verändert werden. Das eröffnet vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Medizin, Pharma- oder Lebensmittelindustrie. Unterstützt durch Animationen werden die Techniken Polymerase-Kettenreaktion, Gelelektrophorese, Gentransfer durch Vektoren, Klonierung und Sequenzierung anschaulich erklärt. Auch die geschichtlichen Meilensteine, die Einsatzmöglichkeiten sowie die Chancen und Risiken von Gentechnik werden angesprochen.

46 11381
Aerosole

Luft besteht zu fast 80 % aus Stickstoff und etwa zu 20 % aus Sauerstoff. Außerdem sind feinste gasförmige Partikel darin enthalten - die Aerosole. Sie kommen natürlich in der Erdatmosphäre vor und reflektieren die Sonneneinstrahlung. Die Produktion erklärt die Aerosole unter besonderer Berücksichtigung des Feinstaubs sowie die Ursachen und Folgen einer unnatürlich hohen Konzentration der Aerosole und stellt hierzu Lösungsansätze vor.

46 11383
Global Player

Unternehmen, die weltweit Waren produzieren, kaufen und verkaufen, nennt man "Global Player". Doch was macht einen Konzern zum "Global Player"? Am Beispiel einer multinationalen Firma wird die Entwicklung vom kleinen Familienbetrieb bis zum weltweit tätigen Unternehmen verfolgt und deren Absichten, Vorteile und Schwierigkeiten ebenso wie der Einfluss der Globalisierung - auch für die Beschäftigten - genauer beleuchtet.

46 11429
Traumjob Influencer? !

Täglich umspülen uns die Medien mit Bildern von scheinbar makellosen Menschen. Gerade Jugendliche sind davon in ihrer Identitätsbildung nachhaltig beeinflusst. Was man zu tragen, zu essen hat und wohin man in den Urlaub fährt, definieren für die Generation Z mittlerweile maßgeblich Influencer und ihre YouTube-Kanäle bzw. Instastorys. Die Produktion zeigt, was Influencer eigentlich sind, wie sie ihr Geld verdienen und wie sie ihre Follower beeinflussen. Auch die verschiedenen Arten der Werbung, die durch YouTube-Stars und Co. in den sozialen Medien vertrieben werden und die nicht gleich als solche zu erkennen sind, werden vorgestellt.

46 11388
Chronobiologie

Lerche oder Eule? Da tickt jeder Mensch anders - dank seiner inneren Uhr. Sie ist unbestechlich und lässt sich nicht verstellen. Sie steuert zahlreiche lebenswichtige Vorgänge, regelt unseren Organismus und organisiert den Tag- und Nachtrhythmus. Ignoriert man langfristig ihren Takt, wird man krank. Diese Produktion wirft einen Blick darauf, wie unsere inneren Uhren ticken.

46 11377
Rio de Janeiro

Copacabana, Zuckerhut und Karneval - das sind Impressionen, die man meist mit Rio de Janeiro, der zweitgrößten Stadt Brasiliens, verbindet. Sie ist die Kulturmetropole des Landes und immer mehr Menschen ziehen dorthin, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch in der Realität endet ihre Reise oft in den Elendsvierteln, den "Favelas". Diese Produktion blickt hinter die glitzernde Fassade Rio de Janeiros und geht besonders auf soziale Aspekte ein.

46 500909
Hauskatze

Die Katze (felis felidae) ist das beliebteste Haustier der Deutschen. Ungefähr 14 Millionen Hauskatzen leben 2018 in Deutschland. Die alten Ägypter waren die ersten, die die Hauskatzen als Haustiere zu halten begannen.
Wer sind die Verwandten der Katze?
Wozu braucht die Katze ihre Schnurrhaare?
Wie jagt sie ihre Beute?
Was braucht die Katze, dass sie sich wohlfühlt?
Was muss man beachten, wenn man eine Katze als Haustier hält?
 

46 501454
Erde, Sonne und Mond

Warum gibt es Tag und Nacht? Woher kommen die Jahreszeiten? Warum sind die Tage länger oder kürzer? Warum sieht der Mond immer anders aus? Und warum geht an den Polen ein halbes Jahr lang die Sonne gar nicht unter? All diese Fragen haben mit der Bewegung von Erde und Mond um die Sonne zu tun. Der Astronaut Alexander Gerst erklärt mit Hilfe eines riesigen Modells und an Hand einer ganzen Reihe aufwendig erstellter Spezialaufnahmen die Grundlagen der Himmelsmechanik, die das Leben auf der Erde bestimmt.

46 73130
Recycling

Enthalten sind Sachgeschichten zum Thema Recycling:
- PET Mehrweg: Kunststoff-Mehrwegflaschen.
- PET Recycling: Einwegflaschen und was daraus werden kann.
- Fleece, ein Pullover aus Kunststoff.

46 69328
Rom - Spezial

ROM IM AUGENBLICK NULL:
Die Zeitrechnung zählt ab "Christi Geburt". Wann war das? Gibt es ein "Jahr Null"? Armin und Christoph haben sich in Rom, der damaligen 'Hauptstadt der Welt', umgesehen.

WER WAR AUGUSTUS? :
Wer war der berühmte Kaiser Augustus, wie wurde er Kaiser und wie kam es zu dem Namen "Augustus", der eigentlich "der Erhabene" bedeutet?

WAS ZOG MAN AN, IM ALTEN ROM:
Am Beispiel eines Tagelöhners, eines Handwerkers, eines Senatoren, eines einfachen Soldaten und eines Generals wird gezeigt, was in Rom getragen wurde.

WIE WOHNTE MAN DAMALS:
Anhand dreier Wohnsituationen wird rekonstruiert, wie zu dieser Zeit gewohnt wurde. Die einfache Wohnung eines Normalbürgers, die Wohnung und das Geschäft eines Handwerkers am Beispiel einer Wäscherei und schließlich ein reicher und einflussreicher Senator.

DIE GRÖSSTE SONNENUHR DER WELT:
Professor Edmund Buchner hat sie acht Meter unter dem heutigen Straßenniveau von Rom entdeckt und zum Teil ausgegraben. Der Film erzählt, was man von dieser alten Anlage heute noch sehen kann und wieso alles am falschen Platz steht.

46 501024
ICE 4

In dieser Sachgeschichte fahren Armin und sein Team quer durchs Land bis nach Polen und Österreich, um sich anzuschauen, wie ein ICE4 gebaut wird. Was sind die besonderen Eigenschaften dieses Zuges und was muss alles passieren, bevor er auf die Schienen darf? Armin begleitet den Zug vom ersten Blech bis zur fahrplanmäßigen Auftaktfahrt und darf sogar selbst ans Steuer.

46 501456
Jugendgericht

Jeden Tag verstoßen Menschen gegen unsere Gesetze. Auch junge Menschen machen das, und auch die müssen dafür gerade stehen, wenn sie erwischt werden. Siham El-Maimouni schlüpft in die Rolle einer minderjährigen Ladendiebin und erlebt was passiert, wenn man beim Klauen erwischt wird. Alle Personen mit denen Siham in diesem Film in Kontakt kommt sind Profis: Die Polizisten, der Staatsanwalt, die Richterin, die Jugendgerichtshilfe und der Verteidiger. Am Ende macht Siham sogar einen Ausflug in den Jugendarrest. Gezeigt wird, welche Gedanken sich alle Beteiligten machen, wenn es sich um jugendliche Täter handelt. Vor allem, wenn es sogar vor Gericht geht und ein angemessenes Urteil gefällt werden muss.

46 79376
Nordseereise

Nach der Ostseereise vollendet diese Folge die Tour entlang der deutschen Küste von Ost nach West. Auch diesmal rahmen Leuchttürme Begegnungen und Entdeckungen, die wir auf der Reise gemacht haben, ein. Es ist ein Wechselspiel zwischen Festland, Inseln und Halligen mit so ziemlich allen Verkehrsmitteln, die man sich in diesem Zusammenhang vorstellen kann.

46 73142
Weihnachtspaket 1; Weihnachtspaket 2; Walnuss; Christbaumkugel

WEIHNACHTSPAKET 1+ 2: Weihnachten ist die Zeit der Geschenke und so auch die Zeit der Weihnachtspakete. Aber welchen Weg nimmt das Paket von Oma Marlies quer durch Deutschland von Köln nach Husum? Durch wieviele Orte und wieviele Hände geht es, bevor es bei Enkel Nils ankommt?
WALNUSS: Egal welchen Nussknacker man nimmt, nach dem Knacken der Schale ist auch immer die Walnuss kaputt. Aber es gibt absolut heile Walnusshälften zu kaufen. Wie kann man also so eine Nuss knacken, ohne dass sie kaputt geht? Des Rätsels Lösung liegt in Frankreich, dort wo viele Walnuss-Plantagen sind.
CHRISTBAUMKUGEL: Obwohl eine Weihnachtsbaumkugel ganz rund und einfach aussieht, gibt es eine ganze Reihe von Geheimnissen, die man bei einem genauen Blick lüften kann.

46 73144
Zeitung - Spezial

Zeitung: Wie entstand und entsteht eine Zeitung - vor 40 Jahren und heute?

46 79350
Weinbau - von der nackten Rebe bis zur vollen Traube

Ein Jahr lang begleitete Armin die Winzerfamilie Reis bei ihrer Arbeit in den Weingärten an Briedeler Herzchen, sowie am Bremmer Calmont. Damit die Trauben am Ende schön prall und saftig werden, muss man die Reben kontinuierlich erziehen und pflegen. Was genau das alles beinhaltet, zeigt Armin in vier Episoden von Winter bis Herbst.

46 75505
Ostseereise

Wir fahren vom östlichsten Leuchtturm Greifswalder Oie zum Leuchtturm Holnis ganz im Westen. Unterwegs begegnen wir Menschen und erleben Geschichten von der Strandkorbherstellung bis zu den Wikingern und vom ältesten Leuchtturm bis zu Wildpferden.

46 11428
Guter Eindruck: Wie bewerbe ich mich richtig?

Der Lebenslauf und das Bewerbungsanschreiben sind verfasst und an das Unternehmen verschickt - und dann passiert das Beste, was man sich erhofft hatte: Man wird zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Doch wie bereitet man sich darauf vor? Worauf muss man während des Gesprächs achten? Welche Dos and Don’ts sollte man im Kopf haben, um einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen?

46 11420
Der verlorene Sohn

Die Parabel vom verlorenen Sohn vermittelt Kindern zentrale Aspekte des neutestamentlichen Gottesbildes. In einfacher Sprache erzählt und visualisiert durch die ausdrucksstarken Bilder von Dieter Konsek ermöglicht das Gleichnis jungen Zuschauern einen Zugang zu elementaren Erfahrungen wie Weggehen und Zurückkehren, Aufbruch und Reue, Ablehnung und Sich-angenommen-Fühlen. Ergänzend steht eine Filmfassung in Leichter Sprache zur Verfügung.

46 11410
Immer online? ! Was kann mein Smartphone?

Schon im Grundschulalter verlagert sich der Konsum von Medieninhalten und die Kommunikation immer stärker in den Bereich der mobilen Endgeräte. Gemeinsam mit vier gleichaltrigen Protagonisten erkunden Schülerinnen und Schüler zentrale Funktionen und auch Probleme der Smartphone-Nutzung. Zwei der Protagonisten sind geübte Smartphone-Nutzer während die anderen beiden noch keine oder kaum Erfahrungen damit haben. Ergänzende Animationen übernehmen im Filmverlauf die detaillierte Erläuterung der aufgeworfenen Themen.

46 11412
Geschichte und Gegenwart der UNO

Fast täglich hört, sieht oder liest man in den Medien über die UNO: mal im Zusammenhang mit einer Friedensmission, mal als Initiatorin einer Klimakonferenz oder als Instanz, die Städte zu einem "Weltkulturerbe" erklären. Die Nachrichten sind voll von Begriffen wie UNESCO, UNO-Blauhelmsoldaten oder UNO-Generalsekretär. Aber was verbirgt sich dahinter? Und wie hängt das alles zusammen?

46 11401
Die Ammoniaksynthese

Ohne Düngemittel könnten in der Landwirtschaft heute nicht so hohe Ernteerträge erzielt werden. Die Grundlage hierfür ist Ammoniak - NH3, ein giftiges Gas, derssn industrielle Herstellung den beiden Chemikern Fritz Haber und Carl Bosch Anfang des 20. Jahrhunderts gelang. Die Produktion zeigt die Ammoniaksynthese, geht auf das Prinzip von Le Chatelier ein und wirft einen kritischen Blick auf die Auswirkungen von Produkten mit Ammoniak.

46 11404
Kernmodelle

Bisher gibt es noch keine geschlossene Theorie zur Beschreibung des Atomkerns und allen im Zusammenhang mit ihm beobachteten Phänomenen. Dennoch gibt es mehrere Ansätze, mit denen jeweils unterschiedliche Eigenschaften des Atomkerns verständlich und nachvollziehbar werden. Zwei davon sind das "Tröpfchenmodell" und das "Potentialtopfmodell". Diese schauen wir uns hier genauer an.

46 501730
Der gute Mensch von Sezuan [mit Unterrichtsmaterial]

Im Film werden Inhalt und Aufbau von Brechts, zwischen 1938 und 1940 entstandenem Stück "Der gute Mensch von Sezuan" erläutert. Dabei wird der historische Kontext immer wieder fokussiert. Der Filmemacher interviewt den Regisseur, die Hauptdarsteller und Experten über Brechts Leben und Werk. Auch Achim Freyer, Theatermann und bildender Künstler, berichtet im Prolog und im Epilog des Films über sein persönliches Verhältnis zu Brecht sowie über seine Arbeit am Stück "Der gute Mensch von Sezuan".

46 500902
Plastik

Sie basieren auf Kohlenstoffverbindungen, sind preiswert, gut formbar und in den vielfältigsten Erscheinungsformen vorhanden. Die Rede ist von Kunststoffen, umgangssprachlich wegen ihrer guten Formbarkeit «Plastik» genannt. Wie werden aus dem Ausgangsstoff Erdöl Kunststoffe gewonnen? Welche Eigenschaften haben Polyurethan, Polyethylen und Co. ? Diesen Fragen geht der Film nach. Die Nachteile von Plastik, dessen lange Lebensdauer und der begrenzt zur Verfügung stehende Rohstoff Erdöl werden nicht ausgespart - in einem eigenen Kapitel werden Alternativen und Möglichkeiten des Recyclings dargestellt.

46 500908
Recycling

Im Abfall stecken wertvolle Rohstoffe, die verwertet werden können. Es wird dargestellt, wie Papier, Glas, Weißblech oder Kunststoffe aus dem Abfall aussortiert werden und wie daraus erneut Gebrauchsstoffe entstehen. Weshalb man den Müll sortieren sollte, bevor man ihn in die Tonne gibt, wie er eingesammelt und wiederverwertet wird, welchen Weg das Recycling geht, das stellt der Film vor.

46 500904
Welthandel

Die Wirtschaft, insbesondere die deutsche, lebt vom Handel mit anderen Ländern. Wie der Welthandel reguliert ist, welche Möglichkeiten einzelne Staaten haben, ihre Außenhandelsbeziehungen zu gestalten, das ist der Inhalt dieses Films. Was hat es mit Bi- und Multilateralismus auf sich, wie setzt sich die Handelsbilanz zusammen, ist ein Handelsbilanzdefizit wirklich ein Indikator für eine schwache Wirtschaft? Diese Fragen werden mit hochrangigen Experten erläutert, dabei wird auch Bezug genommen auf aktuelle Ereignisse wie den Handelskonflikt zwischen den USA und China.

46 11413
Kommunalpolitik

Kommunalpolitik findet vor der eigenen Haustür statt. Was haben Jugendliche aber konkret mit Kommunalpolitik zu tun und wie funktioniert diese eigentlich? Wer hat was zu sagen und welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es? Und wie sieht es mit dem Geld in einer Kommune aus? Diesen und weiteren Fragen zur Kommunalpolitik widmet sich die vorliegende Produktion.

46 11385
Biomoleküle

Kohlenhydrate, Lipide und Proteine sind die Bausteine des Lebens. Ob als Energielieferanten, Stoffwechselakteure oder Baustoffe - Biomoleküle haben vielseitige Funktionen. Das liegt in ihrer Struktur begründet. In drei Kurzfilmen stellt die Produktion Aufbau, grundlegende, chemische Reaktionen sowie die biologische Bedeutung wichtiger Biomoleküle vor. Animationen ermöglichen Einblicke in die submikroskopische Welt dieser universellen Alleskönner.

46 11372
Höhenstufen in den Alpen

Im Gebirge verändert sich die Vegetation vom Tal bis zum Gipfel grundlegend. Am Beispiel der Alpen werden die verschiedenen Höhenstufen und deren Nutzung vorgestellt: von der Hügellandstufe mit Laubwäldern über die montane Stufe mit vielen Nadelbäumen, die subalpine Stufe mit der Waldgrenze, die alpine Stufe mit der Vegetationsgrenze bis hin zur nivalen Stufe mit ewigem Eis und Schnee.

46 11387
Neurotoxine

Bestimmte Bakterien, Tiere oder Pflanzen produzieren Toxine - Giftstoffe, die sie normalerweise zur Beutejagd, zur Verteidigung oder zum Fraßschutz einsetzen. Zudem gibt es künstlich hergestellte Nervenkampfstoffe, die illegal zum Einsatz kommen. Wenn der Mensch mit diesen natürlichen oder künstlichen Toxinen in Berührung kommt, wird vor allem das Nervensystem beeinträchtigt. Welche Auswirkungen das haben kann, wird in dieser Produktion genauer erläutert.

46 11396
Wasserhaushalt der Pflanzen

Ob riesiger Mammutbaum oder kleine Wiesenblume - Pflanzen können ohne ein Pumpsystem, wie unser Herz, Wasser und Nährstoffe in der gesamten Pflanze verteilen. Dafür ist ein Zusammenspiel verschiedener Organe und Mechanismen notwendig. Die Produktion erklärt am Aufbau der Pflanzenorgane Wurzel, Sprossachse und Blatt die grundlegenden Vorgänge der Aufnahme, Verteilung und Abgabe von Wasser in einer Gefäßpflanze. Anschließend werden verschiedene Angepasstheiten an die Wasserverfügbarkeit vorgestellt.

46 11415
Wehrhafte Demokratie

Die politischen Entwicklungen der letzten Jahre lassen immer wieder die Frage aufkommen, inwieweit die Demokratie in Deutschland gefährdet ist bzw. gefährdet werden kann. Die Produktion geht diesem Thema nach, definiert den Begriff der "wehrhaften Demokratie", erörtert die Wehrhaftigkeit des Grundgesetzes und was die Aufgaben des Verfassungsschutzes sind. Dabei wird auch das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Freiheit verdeutlicht. Zudem zeigt sie die aktuelle Bedrohung von rechts und liefert wichtige Impulse, wie jeder Einzelne die Demokratie schützen kann.

46 11432
Der Aralsee - Verlorener Kampf ums Wasser?

Mitten in den trockenen Steppen zwischen Usbekistan und Kasachstan liegt der Aralsee, dessen Wasseroberfläche jedoch seit 1990 immer mehr zur Salzwüste austrocknet. Schuld daran ist unter anderem die bewässerungsintensive Landwirtschaft entlang der beiden einzigen Zuflüsse, dem Syrdarja und dem Amudarja, sodass im Aralsee kaum mehr Wasser ankommt. Die Produktion zeigt diesen Prozess sowie die Auswirkungen für Natur und Bevölkerung.

46 11424
Die letzten Tage Jesu

Vor 2000 Jahren starb der jüdische Wanderprediger Jesus von Nazareth am Kreuz. Sein Tod sollte die Welt verändern. Im Jerusalem der Gegenwart geht der britische Schauspieler Hugh Bonneville den letzten sechs Tagen im Leben Jesu auf den Grund. Im Gespräch mit renommierten Expertinnen und Experten rekonstruiert er die historischen Zusammenhänge, die zu den damaligen Ereignissen führten - und stößt dabei auf ein politisches Drama hinter der biblischen Passionsgeschichte. Der Film ist in einer deutschen und in einer englischen Sprachfassung verfügbar.

46 11421
Die Bibel: Entstehung, Aufbau und Rezeption

Sich in der Bibel zurecht zu finden, gehört zu den Grundkompetenzen bei der Arbeit mit der Heiligen Schrift. Der Film erklärt auf ansprechende Weise, was, wo und warum dort in der Bibel steht und wie man sich ganz ohne Seitenzahlen in dieser umfangreichen Textsammlung orientieren kann. Übungsmaterial für verschiedene Zielgruppen ergänzt die Produktion.

46 11417
Zwischen Abgrenzung und Annäherung: Deutsch-deutsche Geschichte

Die Produktion vermittelt die Entstehung der beiden deutschen Staaten und die einzelnen Etappen der zögerlichen, aber schrittweisen Annäherung aneinander, die letztlich - angetrieben durch die Friedliche Revolution in der DDR - zur Deutschen Wiedervereinigung führte. Außerdem stehen 18 Zeitzeugeninterviews als Videos zur Verfügung, die jenseits der „großen Politik“ einen Einblick in das Leben der Menschen während dieser Jahre gewähren.