Logo Stadt Augsburg
Logo Landkreis Augsburg
 
Bild Aktuelles
 

Medienzentrum für Stadt und Landkreis Augsburg


Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg

Fon: (0821) 3102-2296
Fax: (0821) 3102-2587


E-Mail:
http://www.mz-la.de


Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.00 - 11.30 Uhr Mo. - Mi. 13.00 - 16.00 Uhr Do. 13.00 - 17.00 Uhr


Stand: 27.12.2017

46 78648

 

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Timm Ein lebensfroher 13-jähriger Arbeiterjunge mit ansteckendem Lachen muss im Berlin der 1920er-Jahre den Tod seines Vaters verkraften, die Lieblosigkeit seiner Stiefmutter erdulden und die Häme Gleichaltriger erleiden. Als ihm ein dämonischer Baron sein Lachen für den Preis, dass er ab sofort jede Wette gewinnt, abkauft, wendet sich das teuflische Handelsbündnis bald gegen ihn. Verfilmung des Kinderromans von James Krüss als Fabel um wahre Werte und Tugenden. Zusatzmaterial: Making-of; Musikvideo "Das Licht dieser Welt"; Wo kommen bloß die Ratten her?; Interviews; Verpatzte Szenen; Entfallene Szenen; Musikspur zum Film.

46 78118

 

Hanni & Nanni: Mehr als beste Freunde

Hanni Die bislang unzertrennlichen Zwillingsschwestern Hanni und Nanni verbringen den Sommer im Internat, weil es in der Ehe der Eltern kriselt. Als sie zum ersten Mal unterschiedliche Interessen verfolgen, trennen sich ihre Wege, bis der Verkauf des Internats droht und eine Aussöhnung möglich wird.

46 77319

 

Die Bundesländer - Berlin

Berlin Berlin ist Bundesland und Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland zugleich. Der Film stellt die Metropole in ihrer Geschichte, geographischen Lage und politischen Bedeutung vor. Berlin ist eine der jüngsten Städte Europas, die Gründung fällt erst in das Hochmittelalter; die Entwicklung über die Anfänge im Dorf Cölln zur Hauptstadt erst Preußens, später dann des Deutschen Kaiserreichs bis hin zur Hauptstadt der Bundesrepublik ist der Inhalt eines eigenen Kapitels. Die wirtschaftliche Herausforderung, die das Ende des Kalten Krieges für die Stadt bedeutete und bedeutet, wird ebenso dargestellt wie die Chancen, die sich für Stadt einzig durch die Lage an einer wichtigen Ost-West-Verbindung ergeben. Zusatzmaterial: 62 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 8 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 77211

 

Eye in the Sky

Eye Colonel Katherine Powell kommandiert von ihrer Einsatzzentrale aus eine Drohnen-Operation in Nairobi. Deren Ziel ist es, Terroristen aufzuspüren. Steve Watts, der zuständige Pilot, lenkt die technischen Waffen per Fernsteuerung an das gewünschte Ziel. Als die beiden tatsächlich Mitglieder einer terroristischen Vereinigung entdecken, sind diese gerade mitten in der Planung eines Selbstmordanschlags in der kenianischen Hauptstadt. Der nun folgende Befehl ist klar: Die Männer sollen umgehend ausgeschaltet werden. Doch als Drohnenpilot Steve das Haus, in dem sich die Attentäter befinden, bombardieren will, betritt ein Mädchen die Todeszone. Watts ist unsicher, ob er trotzdem feuern soll. Eine Frage, die auch seine Vorgesetzten nicht beantworten wollen. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich diese schwierige Entscheidung zu einer politischen Dilemma. Zusatzmaterial: 2 Featurettes; B-Roll; Interviews mit Cast und Crew.

46 77070

 

Knochen - Aufbau und Funktion

Knochen Sie bilden die Stützkonstruktion der Wirbeltiere - die Knochen. Der Film stellt in Animationen und Grafiken den Aufbau und die Funktion der Knochen vor. Die Unterteilung des Skeletts in die Bereiche Kopf, Extremitäten und Rumpf und die individuelle Anzahl der Knochen wird im Film und den Arbeitsblättern verdeutlicht. Dass die Knochen kein statisches Gebilde, sondern ein sich permanent erneuerndes Gewebe sind, erfährt man ebenso wie die verschiedenen Knochen gezeigt und vorgestellt werden. Die Risikofaktoren für Knochenkrankheiten, etwa die Osteoporose, zeigt der Film in einem eigenen Kapitel. Zusatzmaterial: 79 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 10 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 75545

 

Johann Sebastian Bach - Schüler entdecken ...

Bach Johann Sebastian Bach ist der bedeutendste Komponist des Barock. Er entstammt einer Familie von Musikern, die in Erfurt so prägend war, dass man Musiker dort einfach "Die Bache" nannte. Der Film zeigt Kindheit und Jugend des Komponisten ebenso wie sein Wirken in Köthen, Weimar, Lüneburg und Leipzig. In Interviews mit jugendlichen Musikern, Kirchenmusikern und Choreographen wird die Bedeutung und Inspiration, die seine Musik heute noch ungebrochen besitzt, verdeutlicht. Zusatzmaterial: 60 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 10 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 62915

 

Geniale Erfindungen ...

Erfindungen In dieser Episode wird gezeigt, welche bahnbrechenden Erfindungen der Mensch im Lauf seiner Geschichte gemacht hat: Welche prägen unser Leben bis heute? Wer sind die klugen Köpfe hinter den Erfindungen der Neuzeit? Was zeichnet diese Menschen aus? Welche Problemlösungen haben sich die Erfinder von der Natur abgeschaut? Von der Steinzeit bis in die Zukunft - eine Zeitreise, in der erfahren wird, mit welchen Erfindungen der Mensch sich das Leben erleichtert, mit welchen Erfindungen er sein Leben in Gefahr bringt und von welchen Erfindungen die Menschheit bis heute träumt.

46 56502

 

Spinnen

Spinnen Zwei Studenten sammeln im Wald Spinnen und untersuchen die Tiere anschließend im Labor. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie baut die Spinne ihr Netz? Was fressen Spinnen? Sind Spinnen für den Menschen gefährlich? Wie fangen Spinnen ihre Beute? Wie viele Arten von Spinnen gibt es? Wieso verheddern sich Spinnen nicht in ihrem eigenen Netz? Wie viele Arten von Spinnen gibt es? Wo leben Spinnen?

46 56501

 

Bäume

Bäume Von den Mammutbäumen in den Wäldern Kaliforniens bis hin zu den heimischen Lauf- und Nadelbäumen beschreibt die Episode die Vielfalt, die es an Bäumen auf der Welt gibt. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie viele Baumarten gibt es? Wie alt werden Bäume? Wo gibt es die größten Bäume der Erde? Was ist der Unterschied zwischen einem Nadel- und einem Laubbaum? Warum verlieren Bäume im Herbst ihre Blätter? Wie wird aus Holz Papier? Wie vermehren sich Bäume? Können Bäume krank werden?

46 56500

 

Schiffe

Schiffe Die Schiffsreise von Kapitän Werner und seiner Crew steht im Mittelpunkt. Folgende Fragen werden beantwortet: Welche Schiffstypen gibt es? Wie wurden die ersten Boote gebaut? Wie entwickelte sich die Schifffahrt? Wie werden Schiffe heutzutage beladen? Was ist ein Containerschiff? Wie wird ein Schiff angetrieben? Wie funktioniert ein Segel oder eine Schiffsschraube? Wieso schwimmt ein Schiff?

46 56493

 

Amphibien und Reptilien

Amphibien Erklärt wird wie es Amphibien vor Millionen von Jahren geschafft haben, den Lebensraum Wasser zu verlassen und an Land zu gehen. Folgende Fragen werden behandelt: Was versteht man unter Metamorphose? Wie groß können Reptilien werden? Wie giftig sind Schlangen? Wie bewegen sich Schlangen fort? Warum quaken Frösche? Wie trinken Frösche? Wie eroberten die Amphibien das Land? Wie entwickelten sich Amphibien und Reptilien? Was fressen Amphibien und Reptilien? Woran erkennt man Reptilien? Wie jagen Amphibien und Reptilien?

46 56488

 

Mond und Kosmos

Mond Die Zuschauer erfahren wie es auf dem Mond aussieht, wie groß das Universum ist und ob es noch auf anderen Planeten Leben gibt. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie weit ist der Mond von der Erde entfernt? Wieso leuchtet der Mond? Warum kann man auf dem Mond nicht atmen? Wie verlief der erste Flug zum Mond? Was für Monde gibt es noch? Wie alt ist das Universum? Wie viele Nachbarplaneten hat die Erde? Warum können wir auf dem Mond nicht leben?

46 56484

 

Körper und Gehirn

Körper Der menschliche Körper als einzigartiges Wunderwerk: Vom Skelett über die Organe bis zu den Gliedmaßen beschreibt diese Episode den Bauplan unseres Körpers. Folgende Fragen werden u. a. beantwortet: Warum atmen wir? Welches ist unser größtes Sinnesorgan? Wozu haben wir unser Blut? Was ist ein Trommelfell? Was ist die Wirbelsäule? Wie funktioniert das Sehen? Warum knurrt der Magen? Welche Funktion hat unser Herz? Warum können wir uns etwas merken? Was ist eine Bandscheibe? Wie viele Muskeln haben wir? Wieso können wir uns bewegen?

46 56479

 

Ritter und Burgen

Ritter Bei einem Ausflug ins Mittelalter wird gezeigt, wie Ritter damals auf ihren Burgen gelebt haben, wie sie an Ritterturnieren teilnahmen und auf Kreuzzüge gingen. Folgende Fragen werden behandelt: Wie sah die Rüstung eines Ritters aus? Was machten Ritter? Wer konnte Ritter werden? Warum kratzten sich die Ritter? Wie feierten die Ritter? Was gab es zum Essen im Mittelalter? Warum entstanden Burgen? Was waren Anlässe für ein großes Fest? Warum lag Heu in den Zimmern der Burg? Was ist ein Turnier? Was ist ein Bergfried? Welche Burgtypen gab es?

46 64024

 

Geld - Vom Tausch zum Kauf

Geld Geld kennt und braucht jeder im täglichen Leben. Früher tauschte man Muscheln oder Salz gegen Waren, später bezahlten die Menschen mit Münzen. Die Chinesen gelten als Erfinder des Geldscheins. Heute kann man bargeldlos mit einer Plastikkarte bezahlen. Oder über das Internet mit der bloßen Eingabe von Nummern Waren kaufen. Der Film geht folgenden Fragen nach: Was sind Währungen? Wie wird eine Münze hergestellt? Wie arbeitet eine Bank? Wie funktioniert ein Bankautomat?

46 64020

 

Schätze der Erde - Salze, Erde, Edelsteine

Schätze Gold und Diamanten, aber auch Kohle und Salz. . . Diese Bodenschätze liegen oft tief in der Erde verborgen und müssen im Bergbau ans Tageslicht geholt werden. Kohle wird als wichtiger Energielieferant gebraucht. Erze werden für die Herstellung von Eisen und Stahl benötigt. Und auch das für jeden Menschen lebenswichtige Salz zählt zu den Bodenschätzen! Der Film erklärt, wie das Salz im Bergwerk abgebaut wird und fährt über 1000 Meter tief in einen Kohleflöz ein. Wie wird Erzmineral aus einem Berg gesprengt? Wie funktioniert ein Hochofen? Wie gewinnt man in den Minen Afrikas wertvolles Gold und Diamanten?

46 62894

 

Klima - Von Eiszeit zu Warmzeit

Eiszei Enthalten ist alles Wissenswerte zu diesem Thema. Begleitet wird ein Forscher bei seiner alltäglichen Arbeit. Dabei wird erfahren, wie man Klima messen kann. In einfachen Experimenten werden die wesentlichen Abläufe zur Entstehung des Wetters und des Klimas anschaulich verdeutlicht. Erfahren wird dabei, dass derzeit Eiszeit herrscht und warum der Mensch den Wandel des Klimas beschleunigt. Abschließend wird gezeigt, was jeder Einzelne tun kann, damit im wahrsten Sinne des Wortes, ein "prima Klima" herrscht.

46 56609

 

Computer und Roboter

Computer  Man erfährt wie es im Inneren eines Computers aussieht, wie Mikrochips hergestellt werden und wie die Maschinen rechnen und Befehle verstehen. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie arbeitet ein Computer? Was ist ein Mikrochip? Wann wurde der erste Computer gebaut? Was ist der Unterschied zwischen Hardware und Software? Wie versteht ein Computer einen Befehl? Was bedeutet künstliche Intelligenz? Wo helfen Roboter bei der Arbeit? Was ist ein Roboter? Seit wann gibt es Roboter?

46 56608

 

Autos

Autos Von der Erfindung des ersten motorisierten Wagens bis zu den Zukunftsvorstellungen der Erfinder verfolgt der Film die Entwicklung des Autos. Folgende Fragen werden beantwortet: Wann und von wem wurde das erste Auto erfunden? Wie sah das erste Auto aus? Wie funktioniert ein Auto? Was ist ein Ottomotor? Welche Autos gibt es? Wie wird ein Auto zusammengebaut? Was sind Windkanal- und Crashtests? Was ist der Treibstoff des Autos? Was ist ein Navigationssystem? Wie sehen die Autos der Zukunft aus? Was ist ein Elektroauto?

46 56503

 

Film und Fernsehen

Film Gezeigt wird die Geschichten von den ersten Schwarzweiß-Filmen bis hin zu den heutigen Hightech-Produktionen. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie funktioniert eine Kamera? Wann gab es den ersten Kinofilm? Seit wann gibt es das Farbfernsehen? Was macht ein Stuntman? Was ist eine High-Speed-Kamera? Was passiert bei einer Vertonung? Was macht ein Regisseur? Was ist ein IMAX-Film?

46 56496

 

Kriminalistik

Kriminalistik Gezeigt wird, wie die Polizei Verbrechen aufklärt. Folgende Fragen werden beantwortet: Warum darf man am Tatort nichts verändern? Was ist ein Phantombild? Wie werden Fingerspuren gesucht? Warum sind Fingerabdrücke so wichtig? Was ist ein genetischer Fingerabdruck? Welche Informationen liefert die Stimme eines Täters? Was können Polizeihunde? Wie werden Polizeihunde ausgebildet?

46 56495

 

Katzen

Katzen Erklärt wird, wie Katzen jagen lernen, warum sie so gut sehen können und wie sie im Laufe der Zeit zum beliebten Haustier wurden. Folgende Fragen werden in der Episode beantwortet: Wer waren die Vorfahren der Katzen? Welche Katzenarten gibt es? Was fressen Katzen? Warum leuchten Katzenaugen? Warum haben Katzen Barthaare? Warum schnurren Katzen? Wie schnell entwickeln sich junge Kätzchen? Warum fallen Katzen immer auf ihre Pfoten? Wie lernen Katzen jagen?

46 56494

 

Seeräuber

Seeräuber In dieser Episode wird erklärt, seit wann es Piraten gibt und warum Menschen damals zu Seeräubern wurden. Folgende Fragen werden beantwortet: Wer wurde Pirat? Hatten Piraten Holzbeine? Haben Piraten ihre Beute vergraben? Welche berühmte Piraten gab es? Welche Waffen hatten sie? Was bedeutete die Piratenflagge? Wie haben sie die Schiffe überfallen? Wo lebten Piraten?

46 56492

 

Fliegerei

Fliegerei Verfolgt wird die Reise eines Flugzeuges. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie lernten Menschen fliegen? Was sind Zeppeline? Wie wird ein Flug vorbereitet? Warum fliegt ein Flugzeug? Was ist ein Cockpit? Wie funktioniert ein Triebwerk? Was macht ein Pilot? Was für verschiedene Piloten gibt es? Was müssen Piloten alles können? Was passiert bei Start und Landung? Wie wird ein Flugzeug gesteuert? Was sind Luftstrassen? Was machen Fluglotsen? Wie sehen die Flugzeuge der Zukunft aus?

46 56491

 

Eisenbahn

Eisenbahn Folgende Fragen werden im Film beantwortet: Warum brauchen wir überhaupt Eisenbahnen? Was macht ein Schaffner? Wie arbeitet ein Zugführer heute? Wie und warum wurden Schienen erfunden? Wer erfand den ersten Dampfwagen? Wer baute die erste Lokomotive? Wie funktioniert eine Dampflok? Wie entsteht Dampf? Wie treibt er die Räder an? Wer arbeitet auf einer Dampflok und wie? Wie funktioniert eine E-Lok? Was ist ein Stellwerk? Wie verläuft ein Check im Betriebswerk? Welche Hochgeschwindigkeitszüge gibt es? Wird es Eisenbahnen in der Zukunft geben?

46 56490

 

Haie

Haie In dieser Sendung geht es zu den faszinierendsten und gefährlichsten Meeresbewohnern - den Haien. Folgende Fragen werden beantwortet: Welche Haie gibt es? Welche Haie sind harmlos? Welche Haie sind gefährlich? Wie atmen Haie? Was ist ein Revolvergebiss? Was fressen Haie? Wie jagt ein Hai? Welche Sinnesorgane hat ein Hai? Welche Feinde haben Haie? Wie untersucht der Hai einen Menschen?

46 56489

 

Mumien

Mumien Eine Reise ins alte Ägypten; entführt in die geheimnisvolle Welt der Mumien. Die Sendung erklärt, warum die Ägypter ihre Toten einbalsamiert und sie in Pyramiden begraben haben. Folgende Fragen werden behandelt: Woher stammt der Name Mumie? Was ist eine Mumie? Wie entstehen Mumien? Welche berühmten Mumien gibt es? Wo überall hat man Mumien gefunden? Wer war Tutanchamun? Warum mumifizierten die Ägypter ihre Toten? Was bedeuten Grabzeichnungen? Was sind Moorleichen?

46 56487

 

Indianer und Wilder Westen

Indianer Erzählt wird wie die Indianer in Nordamerika lebten und was geschah, als die Einwanderer aus Europa unaufhaltsam in den Wilden Westen vordrangen. Folgende Fragen werden behandelt: Welche berühmten Indianerstämme gab es? Woher kamen die Indianer ursprünglich? Was ist ein Tipi? Wie wuchsen Indianerkinder auf? Wann war die Zeit des Goldrausches? Wie jagten Indianer? Wie lebten die Indianer in ihrer Freizeit? Was bedeuteten die Büffel für die Indianer? Wie wurde Amerika von den Weißen besiedelt? Was waren die Aufgaben eines Häuptlings? Was macht ein Medizinmann?

46 56486

 

Das Wetter

Wetter Warum können wir ohne Sonne, Luft und Wasser nicht leben. Warum ist Wetter für uns so wichtig? Was ist Luft? Was ist der Kreislauf des Wassers? Was ist ein Hoch? Was ist ein Tief? Was ist eine Wolke? Warum schneit und hagelt es? Warum blitzt und donnert es? Wie arbeitet ein Wetterballon? Was macht ein Wettersatellit? Warum sind Computer wichtig für die Wettervorhersage? Was ist die Atmosphäre?

46 56483

 

Wale und Delfine

Wale Im Mittelpunkt stehen Wissenschaftler, die sich für den Schutz der Wale und der Delphine einsetzen. Folgende Fragen werden beantwortet: Welche Wale gibt es? Welche Wale sind die größten? Wieso wandern Wale? Wie atmen Wale und Delphine? Was sind Zahn- und Bartenwale? Wie tief können diese Tiere tauchen? Welche Feinde haben Wale? Welche Sinnesorgane haben Wale und Delphine? Was fressen diese Tiere? Wie jagen Wale? 

46 56482

 

Vulkane

Vulkane In diesem Film geht es um Vulkane. Folgende Fragen werden beantwortet: Was ist ein Vulkan? Wie entsteht ein Vulkan? Was geschieht bei einem Vulkanausbruch? Was ist Magma? Was ist Lava? Was ist Caldera? Welche Städte verschüttete der Vesuv? Warum siedeln Menschen an Vulkanen? Wie sagt man einen Vulkanausbruch voraus? Wie kann man Vulkane nutzen?

46 56481

 

Dinosaurier

Dinosaurier  Erklärt wird, wann die Dinosaurier lebten und wie sie die Erde eroberten. Folgende Fragen werden beantwortet: Wann haben Dinosaurier gelebt? Wie sah die Erde damals aus? Was haben Dinosaurier gefressen? Welches war der größte Dinosaurier? Was ist ein Triceratops? Woher wissen wir heute, wie die Dinosaurier aussahen? Warum starben die Dinosaurier aus? Leben heute noch Nachfahren der Dinosaurier? Was ist ein Fossil? Was macht ein Paläontologe?

46 56480

 

Das alte Rom

Rom Die Folge nimmt die Zuschauer mit auf eine Zeitreise in das Alte Rom. Es werden Fragen behandelt wie: Wie kleideten sich die Römer? Was lernten römische Kinder in der Schule? Wie groß war das Römerreich? Wer war Julius Caesar? Was war ein Gladiator? Warum ging das römische Reich unter? Welche Errungenschaften haben wir den alten Römern zu verdanken? 

46 56478

 

Planeten und Raumfahrt

Planeten In diesem Film geht es um die Planeten und die Raumfahrt. Folgende Fragen werden beantwortet: Wo liegt die Erde? Was ist ein Sonnensystem? Was ist eine Galaxie? Was ist das Universum? Was ist ein Stern? Was ist eine Sonne? Warum ist die Sonne für die Erde so wichtig? Wie läuft eine Reise in den Weltraum ab? Wie wird man Astronaut? Warum reisen wir ins All? Was sind die Nachbarplaneten der Erde?

46 78755

 

Liebe 2.0 - Sexualität in der digitalisierten Welt

Liebe Über das Internet kann man viele verschiedene Leute oder sogar die große Liebe kennenlernen. Auf einer Reise durch Deutschland zeigt der Film den Wandel der sexuellen Aufklärung und erklärt, wie Jugendliche heute zum Thema Sexualität stehen. Dabei wird das Trendmagazin Bravo besucht, welches nach wie vor Jugendliche durch die Pubertät begleitet und selbstbewusst aufklärt. Der Film zeigt die Chancen und Möglichkeiten, die die virtuellen Räume heute bei der sexuellen Selbstfindung bieten und klärt auch über die Gefahren auf, die beim Besuch von Dating-Seiten auf Jugendliche lauern können.

46 77965

 

Amelie rennt

Amelie Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf einen geheimnisvollen 15-Jährigen mit dem sonderbaren Namen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist, als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht. Zusatzmaterial: 4 Filme; Bilder; Audiodatei; Bildungsplanbezüge; Vorschläge für die Unterrichtsplanung; 17 Unterrichtsmaterialien; 10 Infobögen LuL; 3 Infobögen SuS; 40 Arbeitsblätter; Stichworte und Begriffe zum Thema; Medientipps; Internet-Links.

46 11280

 

Energieerhaltung, Impulserhaltung und Stöße

Energieerhaltung Energieerhaltung und Impulserhaltung sind wichtige Prinzipien der Physik. Aus ihnen lassen sich Erhaltungssätze formulieren. Die Produktion erklärt diese in anschaulichen Realbildern und Animationen und zeigt, wie die Erhaltungssätze uns helfen, Stöße, also die Wechselwirkung zweier relativ zueinander bewegter Körper, zu verstehen.

46 11276

 

Erdöl - Ein Rohstoff wird verarbeitet ...

Erdöl Erdöl ist die Basis unserer Mobilität, die Grundlage für die Herstellung von Kunststoffen, Farben, Medikamenten oder Kosmetika und daher ein unverzichtbarer Stoff in der modernen Industriegesellschaft. Erdöl ist ein Stoffgemisch aus mehr als 500 Komponenten und besteht hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen. Die Produktion erklärt, wie Erdöl in einer Raffinerie aufbereitet und veredelt wird sowie welche Produkte dabei entstehen.

46 11275

 

Gase - Struktur und Eigenschaften

Gase "Gasförmig" ist ein ganz besonderer Aggregatzustand. Im Gegensatz zu Flüssigkeiten und Feststoffen kann man Gase sehr leicht komprimieren. Auch bei chemischen Reaktionen sorgen Gase für erstaunliche Effekte. So scheinen bei Verbrennungen Materie und Masse zu verschwinden. Die Produktion zeigt, was Gase mit diesen Phänomenen zu tun haben und stellt weitere Besonderheiten der Gase vor.

46 11264

 

Verhaltensbiologie: Reflexe, Instinkte, ...

Verhaltensbiologie Das wohl bekannteste Beispiel der Verhaltensforschung ist der Pawlowsche Hund. Er produziert bereits Speichel, obwohl noch gar kein Futter da ist. Aber ist das jetzt eine "bedingte Konditionierung" oder ein "bedingter Reflex"? Und was hat das Ganze mit Instinkten zu tun? Die Produktion beantwortet diese und viele andere Fragen und gibt Einblicke in die faszinierende Welt der Verhaltensforschung.

46 78665

 

Fidas Geburtstag - Ein Kind erzählt ...

Fidas Eine Geschichte von einem Kind auf der Flucht für alle, die mit Kindern über Flucht und Vertreibung sprechen möchten. In dem Bilderbuch erzählt Fida im Kindergarten ihre eigene Fluchtgeschichte so ruhig und sicher, dass ihr Bericht, trotz des ernsten Themas, keine Angst erzeugt. Die kindgerechten Bilder laden dazu ein, Fragen zu stellen oder die betroffenen Kinder selbst erzählen zu lassen. Das Buch kann ein gegenseitiges Verstehen der Kinder unterstützen und Berührungsängste abbauen. Zusatzmaterial: Kurzfilm "Herz oder Kopf - Inner workings".

46 65483

 

Eine Weihnachtsgeschichte

Weihnachtsgeschichte London, Ende des 19. Jahrhunderts: Der alte Ebenezer Scrooge ist ein unverbesserlicher Geizhals. Auch Weihnachten ist für ihn nichts als ein Ärgernis. Da erscheint ihm am Heiligen Abend sein verstorbener Kompagnon Marley, der früher selbst ein eiskalter Geschäftsmann war und es nun bitter bereut. Er prophezeit Scrooge ein düsteres Ende für den Fall, dass er seinen Lebenswandel nicht grundlegend ändert. In dieser Nacht wird Scrooge von den Geistern der Weihnacht heimgesucht, die ihn mit der eigenen Herzlosigkeit konfrontieren und zur Umkehr auffordern, bevor es zu spät ist. . Zusatzmaterial: Zusätzliche Szenen; Eine Nacherzählung von Dickens Roman; Am Set mit Sammi.

46 77149

 

Beobachtungsschnipsel

Beobachtungsschnipsel Aus einzelnen Sequenzen verschiedener Filme wurden 80 Schnipsel aus der pädagogischen Praxis mit Kindern zusammengestellt, die zur Auswertung verwendet werden dürfen. Auf der zweiten DVD gibt es zur Anregung sieben beispielhaft kommentierte Schnipsel. Zusatzmaterial: Booklet.

46 50608

 

Pünktchen & Anton (Fassung 1998)

Pünktchen Pünktchen und Anton - beide 10 Jahre alt - sind dicke Freunde. Die aufgeweckt-fröhliche Pünktchen aus reichem Elternhaus leidet unter der Vernachlässigung durch ihre Mutter, während sich Anton liebevoll um seine alleinerziehende Mutter kümmert. Zusatzmaterial: Hinter den Kulissen; Interviews; Produktionsnotizen (Text).

46 78752

 

Geschichte interaktiv 27: 1. Weltkrieg III ...

1. Weltkrieg In dieser Folge liegt der Fokus auf den schwierigen Friedensverhandlungen in Versailles und ihre Folgen für Deutschland, aber auch für andere Staaten und Völker. Welche Hoffnungen und Erwartungen werden erfüllt, welche enttäuscht? In Deutschland werden die Friedensbedingungen und deren Annahme das politische Klima für lange Zeit vergiften, von "Schmachfrieden" und "Kriegsschuldlüge" ist die Rede. Neben den Interviewpassagen in den Filmen wird in einem eigenen Modul der Raum gegeben, ausgewählte Themen zu erläutern und zu bewerten. Im Kurzfilmformat "Geschichte im Fokus" werden Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themen geliefert. Zusatzmaterial: 5 Module; Didaktisches Begleitmaterial; Interview.

46 78647

 

Pettersson und Findus - Das schönste ...

 Der alte Erfinder Pettersson und sein aufgeweckter Kater Findus freuen sich in ihrem verschneiten Holzhaus auf Heiligabend. Doch als die Weihnachtsvorbereitungen beginnen sollen, verletzt sich Pettersson am Fuß und kann weder einen Baum schlagen noch einkaufen gehen. Damit das Weihnachtsfest nicht ausfällt, muss Pettersson über seinen Schatten springen und die Nachbarn um Hilfe bitten. Zusatzmaterial: Making of.

46 78246

 

Barmen 1934

Barmen Mai 1934 wurde in Wuppertal-Barmen die sogenannte »Barmer Theologische Erklärung« bzw. das »Barmer Bekenntnis « verabschiedet. Die Erklärung galt als das wegweisende Lehr- und Glaubenszeugnis der Bekennenden Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus. Zudem setzte sich die Bekennende Kirche damit bewusst von den Deutschen Christen ab und rief so vielfältige Spaltungen innerhalb der evangelischen Kirche hervor. Allerdings nahm die »Barmer Theologische Erklärung« nicht zum Schicksal der Juden im nationalsozialistischen Deutschland, der sogenannten »Judenfrage«, Stellung. Karl Barth, der wesentlich an der Ausarbeitung der Thesen beteiligt war, erkannte diesen Mangel Jahre später sehr deutlich und selbstkritisch. Was waren die Hintergründe dieser Erklärung? Und wo und wie wirkt sie bis in die heutige Zeit hinein? Der Film ist eine Spurensuche nach »Ursachen und Folgen von Barmen 1934« – ein historisch und theologisch fundiert recherchierter Film, der Dokumentation (mit Originalaufnahmen z. B. von Karl Barth) und szenische Umsetzung vereint. Zusatzmaterial: Infos zum Film und den Materialien; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Infomaterial; Arbeitsmaterial; Arbeitsblätter; 3 Bilder; Interview; Musiktitel.

46 77961

 

Welcome to Norway

Norway Primus ist ein wenig erfolgreicher Hotelier mit großen Visionen und noch größerer Abneigung gegen Fremde. Trotzdem sind die Flüchtlingsströme ein willkommenes Geschenk für ihn, denn dank ihnen kann er aus seinem pleite gegangenen Hotel im norwegischen Norden doch noch eine Menge Geld holen – er bietet es einfach als Flüchtlingsunterkunft an und kassiert so Subventionen vom Staat. Seine Frau Hanni und seine Tochter Oda staunen jedenfalls nicht schlecht, als Primus seinen Plan in die Tat umsetzt und bald ganze Busladungen von fremden Menschen ankommen, obwohl es an Zimmern, Türen, Heizung und Strom mangelt. Dann gehen die Probleme los: Die Flüchtlinge verstehen sich untereinander nicht, weshalb der etwas vorlaute Abedi permanent vermitteln muss, die Ausländerbehörde stellt immer neue Forderungen und droht mit Geldentzug und die Fremdenfeinde unter den Einheimischen drohen mit Gewalt. Ob Primus der chaotischen Umstände Herr wird?

46 77735

 

Nebel im August

Nebel Ohne sie ginge Brot beim Backen nicht auf, wüsche das Waschmittel nicht, könnte der Mensch kein Fett verdauen und die Zellen keine Erbinformation weitergeben. Beinahe jede biochemische Reaktion in lebenden Organismen wird von Enzymen kontrolliert und gesteuert. Der Film stellt diese chemischen Stoffe vor und zeigt ihr Vorkommen im Körper ebenso wie in der Nahrung. Grafisch aufbereitet wird die Wirkweise dieser Bio-Katalysatoren nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip dargestellt. Zusatzmaterial: 74 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 8 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 77315

 

Enzyme - Chemische Reaktionen

Enzyme Ohne sie ginge Brot beim Backen nicht auf, wüsche das Waschmittel nicht, könnte der Mensch kein Fett verdauen und die Zellen keine Erbinformation weitergeben. Beinahe jede biochemische Reaktion in lebenden Organismen wird von Enzymen kontrolliert und gesteuert. Der Film stellt diese chemischen Stoffe vor und zeigt ihr Vorkommen im Körper ebenso wie in der Nahrung. Grafisch aufbereitet wird die Wirkweise dieser Bio-Katalysatoren nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip dargestellt. Zusatzmaterial: 74 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 8 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 77061

 

Magnetismus - Die unsichtbare Kraft

Magnetismus Haftet ein metallischer Gegenstand an einem anderen, so ist hierfür die Kraft des Magnetismus verantwortlich. Der Film erklärt diese unsichtbare Kraft und zeigt in Beispielen aus dem Alltag, wie sie funktioniert. Das Phänomen des Magnetisierens und Entmagnetisierens zeigt er ebenso wie das Sichtbarmachen der Feldlinien eines Magneten. Dass die Erde ein Magnetfeld hat und wie man sich das seit Jahrhunderten bei der Navigation mit dem Kompass zunutze macht, wird mit Grafiken und Beispielen gezeigt. Dass das Wissen um den Magnetismus die Grundlage zur Gewinnung von Strom ist, stellt ein eigenes Kapitel vor. Zusatzmaterial: 80 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 7 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 76458

 

Der erste Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum Vor fast vierhundert Jahren lebte in Straßburg ein strenger Prediger und Pfarrer: Johann Conrad Dannhauer. Seine Predigten im großen Straßburger Münster waren bekannt, aber auch gefürchtet. Um die Weihnachtszeit herum wetterte Dannhauer gegen einen neuen und sonderbaren Brauch, der seit einiger Zeit in der Stadt und im Umland in Mode gekommen war: Die Menschen stellten Tannenbäume in ihren Stuben auf, an deren Zweige sie als Schmuck Äpfel und Gebäck hängten – und sie ließen sich auch durch Dannhauers Predigten nicht davon abhalten…

46 74309

 

Klavierinstrumente

Klavierinstrumente Das Klavier ist ein Universalinstrument für jede Art von Musik, sein Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne, von Jazz und freier Improvisation bis zu Rock und Pop. Jedes Kind kennt das Klavier aus der Schule, aber man findet es auch in Konzertsälen, in Wohnzimmern, Proberäumen, Hotel-Bars etc. Eine junge Pianistin und ein Spezialist für historische Instrumente nehmen Schüler mit in eine Klavierbaufirma und ermöglichen ihnen, den Fachleuten genau auf die Finger zu schauen. Zusatzmaterial: Mussorgski: Bilder einer Ausstellung (Beginn) (ca. 4 min); Beethoven: Frühlingssonate 4. Satz (ca. 7 min); 10 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF).

46 72472

 

Die Meere Europas: Das Mittelmeer ...

Meere Das Mittelmeer unterscheidet sich deutlich von anderen europäischen Meeren. Charakteristisch ist nicht nur das milde mediterrane Klima und die geringen Auswirkungen der Gezeiten sondern auch das salzreiche Wasser das durch erhöhte Verdunstung hervorgerufen wird. Für das Mittelmeer von besonderer Bedeutung ist die Straße von Gibraltar die einzige Verbindung zum Weltmeer. Zusatzmaterial: Begleitmaterialien.

46 72352

 

PIXARS komplette Kurzfilm Collection 2

PIXARS 2 Enthalten sind folgende Kurzfilme: Dein Freund, die Ratte; Presto; Burn-E; Teilweise wolkig; Dugs Sondereinsatz; George & A. J. ; Day & Night; Urlaub auf Hawaii; Hook hebt ab; Kleine Portion; Hooks Zeitreise; La Luna - Mondlicht. Zusatzmaterial: Kommentar der Filmemacher; Die ersten Erfolge der Regisseure: John Lasseter: Nitemare lady and the lamp; Andrew Stanton: Somewhere in the Artic - A Story, Pete Dactor: Winter, Palm Springs, Next Door.

46 71386

 

Wie wird die Stadt satt ...

Stadt  Der Dokumentarfilm zeigt den globalen Kampf um die Nahrungsmärkte der Zukunft. Wo werden in Zukunft die Lebensmittel angebaut? Auf dem Land, auf Industrieflachdächern, in gemeinschaftlichen Stadtgärten oder riesigen Industriearealen vor der Stadt, wo Gewächshäuser neben Massentierhaltungs-Ställen stehen? Und welche Folgen hat dies für die ländlichen Räume und die Slums der Städte? Der Film spielt in Berlin, Amsterdam, Basel und in den indischen Megastädten Bangalore und Chennai. Auf der Suche nach der Nahrungsversorgung von morgen trifft man auf Idealisten, Visionäre, Provokateure und kühne Geschäftsmänner. Im Zentrum des Films stehen sich fundamental unterschiedliche Philosophien gegenüber: Muss die Nahrungsproduktion den Massen in die Stadt folgen? Muss der Fleischkonsum ins schier unendliche steigen? Muss die Ernährung umgestellt und die Wirtschaftskreisläufe auf dem Land wieder gestärkt werden? Oder ist es dafür längst zu spät?

46 70303

 

Was brauchen große Kinder in Schule, ...

 Im ersten Teil dieses Filmes geht es um die Grundbedürfnisse großer Kinder (im Alter von 6 bis 14 Jahren), mit folgenden Fragen: Was sind ihre altersspezifischen Lebensbedürfnisse? Was hilft ihnen in ihrer Entwicklung? Im Teil 2 ist der Fokus auf die Lebensorte der großen Kinder gerichtet, also die Schule, den Hort und das Elternhaus. Was können diese Institutionen dazu beitragen, dass sich die Kinder ihrem Alter entsprechend körperlich, seelisch, geistig und sozial gesund entwickeln können? In beiden Teilen bieten Interviews mit Kindern und PädagogInnen, sowie Statements von ExpertInnen wertvolle Hinweise und Erkenntnisse.

46 67851

 

Mozarts Zauberflöte - Ein Opernführer ...

Mozarts Gezeigt wird die Entstehung einer Neuinszenierung der Zauberflöte. Der junge Bassbariton Andreas Mattersberger führt als Papageno durch die Handlung und durch das Opernhaus. Zusatzmaterial: 11 Arbeits- und Lösungsblätter.

46 66290

 

Blechblasinstrumente ...

Blechblasinstrumente Mit diesem Medium kann die Welt der beiden Instrumentenfamilien Blechblasinstrumente und Harmonikainstrumente entdeckt werden. Ebenso enthalten sind Antworten auf Fragen wie: Wozu benötigt ein Trompeter die Ventile? Welches war das erste große Masseninstrument der Musikgeschichte? Wir biegt man Messingrohre für ein Horn? Zusatzmaterial: 11 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF).

46 66274

 

Holzblasinstrumente ...

Holzblasinstrumente  Das Medium gewährt Einblicke in die Werkstatt eines Klarinettenbauers und in eine Blockflöten-Manufaktur. Desweiteren zeigen Musiker ihre Instrumente und stellen ihre Spielweise vor. Zusatzmaterial: 10 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF).

46 65916

 

Fast ein Gebet

Gebet Diesem kurzen Animationsfilm liegt das Gedicht "Fast ein Gebet" von Reiner Kunze zugrunde. Gezeigt wird ein aus einer kleinen Ente und einer dicken Katze bestehendes Paar, das die einzelnen Verse des Gedichtes in Szene setzt. In dem Gedicht werden Dinge und Zustände des alltäglichen Lebens beschrieben, die die meisten Menschen als selbstverständlich erachten. Doch beim näheren Hinsehen sind diese Dinge allesamt nicht selbstverständlich. Wer dies erkennt, dem wird bewusst, wie gut es ihm geht, und er empfindet vielleicht Dankbarkeit und den Wunsch, dass es anderen Menschen ebenso gut geht. Wer diesen Wunsch an Gott richtet, von dem sagt man, dass er betet. Zusatzmaterial: Arbeitshilfe.

46 63684

 

Amy und die Wildgänse (Special Edition)

Amy  Amy lebt mit ihrem Vater auf einer kleinen Farm in Kanada, wo der Himmel noch weit, die Natur noch heil ist. Doch eines Tages schlagen Bulldozer eine Schneise in den nahen Wald. Unter den gefallenen Bäumen entdeckt Amy ein verwaistes Vogelnest. Sie rettet die Eier und ist ein paar Tage später Gänsemutter. Von nun an muss sie den Küken alles beibringen: fressen, schwimmen und schließlich sogar fliegen! Hierzu konstruiert Amys Vater eine abenteuerliche Flugapparatur, die den Gänsejungen als "Leitfigur" dienen soll. Und das Wunder wird wahr: in einem atemberaubend spannenden Flug bringt Amy ihre Schützlinge zum Überwintern nach North Carolina. Zusatzmaterial: Audiokommentare Regisseur, Kameramann und Komponist; Filmdokumentation (Operation Migration); Die Super-Gänse; An der Spitze des Schwarms; Kinotrailer; Filmografien.

46 63682

 

Lisette und ihre Kinder

Lisette Der Dokumentarfilm beobachtet eine ungewöhnliche Erzieherin bei ihrer Arbeit mit Kindern. Es ist das letzte von 33 Berufsjahren in ihrem kleinen Kindergarten. Lisette ist jung geblieben, immer auf Augenhöhe mit den Kindern. Sie begegnet ihnen mit Respekt und ohne Erwartungen. Lisette hat ihr Staunen und ihre Neugierde nicht verloren. Ihr Fokus ist kompromisslos die Stärkung jedes einzelnen Kindes. Es geht um ganz fundamentale Fähigkeiten und Werte: Konfliktlösung, Freundschaft, Kommunikation, Integration, Menschlichkeit. Die Eltern indes stehen unter dem Druck der Leistungsgesellschaft. Die Kindheit steht auf dem Spiel.

46 63392

 

Der Junge im gestreiften Pyjama

Pyjama Bruno ist der achtjährige Sohn eines Offiziers im Dritten Reich. Als der Vater als Aufseher eines Vernichtungslagers aufs Land versetzt wird, muss ihm die gesamte Familie folgen. Bruno fühlt sich einsam und allein gelassen. Auf seinen verbotenen Streifzügen durch die Wälder, gelangt er an den Zaun des Arbeitslagers. Dort lernt er den gleichaltrigen Shmuel kennen und zwischen den ungleichen Jungen entsteht eine enge, aber auch gefährliche Freundschaft. Zusatzmaterial: Freundschaft, die Zäune überwindet; Audiokommentare von Mark Herman und John Boyne; Zusätzliche Szenen. 

46 57039

 

Der Prinz von Ägypten

Ägypten Der Film erzählt die außergewöhnliche Geschichte zweier Brüder, der eine von königlicher Abstammung und der andere ein Waisenjunge mit geheimnisvoller Vergangenheit. Sie wachsen zusammen in tiefer Freundschaft auf, verbunden durch übermütigen Freiheitsdrang und jugendliches Kräftemessen. Doch die Wahrheit macht sie schließlich zu Feinden - den einen zum Herrscher über das mächtige Imperium, den anderen zum auserwählten Befreier seines Volkes. Zusatzmaterial: Audiokommentar des Regisseurs; Making-Of (ca. 26 Min. ); Grundlagen der Animation - Das Wagenrennen; Technische Effekte; "When you Believe" Musikvideo; "Der Prinz von Ägypten" - Kunstgalerie; 2 Original Kinotrailer.

46 55905

 

Das Leben der Anderen

Anderen November 1984, fünf Jahre vor der Öffnung der Berliner Mauer: Die DDR sichert ihren Machtanspruch durch den perfiden Überwachungsapparat der Staatssicherheit. Hauptmann Gerd Wiesler übernimmt die Observation des renommierten Schriftstellers Georg Dreyman und seiner Freundin Christa-Maria Sieland. Zunehmend fühlt sich der überzeugte Stasi-Mitarbeiter vom Leben des Künstlerpaares berührt. Als er erfährt, dass der Überwachung nicht politische, sondern private Motive zugrunde liegen, beginnt er, seinen Auftrag zu sabotieren - mit weit reichenden Folgen für alle Beteiligten. Zusatzmaterial: Audiokommentar des Regisseurs; Audiokommentar des Hauptdarstellers Ulrich Mühe; Zusätzliche Szenen; Making Of.

46 55874

 

Es ist ein Elch entsprungen

Elch Bei einer Testfahrt mit dem Weihnachtsmann geht dessen sprechender Elch verloren und landet bei einer Familie in Süddeutschland, die unter dem strengen Hausbesitzer, aber auch unter der langen berufsbedingten Abwesenheit des Vaters leidet. Zusatzmaterial: Making Of; Special Elch Effects; Zusätzliche Szenen; Elch Quatsch; Mario Adorf - Weihnachtsmann; Audiokommentar des Regisseurs; Trailershow.

46 52771

 

Jesus Christ Superstar (Fassung 1972)

Jesus Eine Gruppe junger Leute spielt in den Ruinen antiker Bauten in der Negev-Wüste Stationen aus dem Leben Jesu und seiner Jünger. Der Akzent liegt auf dem machtpolitischen Spannungsverhältnis, in das Jesus durch den Massenerfolg seiner Predigten gerät. Judas wird als tragische Figur interpretiert: Seine Skepsis und Verzweiflung angesichts der zur Droge gewordenen christlichen Lehre - auf deren sozialrevolutionäre Kraft er hoffte - treibt ihn zu Verrat und Selbstmord. Zusatzmaterial: Audiokommentar von Regisseur Norman Jewison und Schauspieler Ted Neeley; Exklusives Interview mit Tim Rice; Fotogalerie.

46 11273

 

Verlauf chemischer Reaktionen

chemische Reaktionen Chemische Reaktionen können ganz verschieden ablaufen. Manche Reaktionen starten von selbst, manchen muss Energie zugeführt werden, damit etwas passiert. Die Geschwindigkeit, mit der die Reaktion abläuft, kann durch Temperatur, Oberfläche oder auch das Konzentrationsverhältnis der Stoffe variiert werden. Wie all diese Faktoren zusammenhängen und Reaktionen beeinflussen, wird in der Produktion anschaulich gezeigt und erklärt.

46 11306

 

Der Papst - Das Oberhaupt ...

Papst Für die katholische Kirche steht der Papst in der Nachfolge des Apostels Petrus. Damit ist die Kirche rückgebunden an ihren Ursprung in Jesus Christus. Als Oberhaupt der katholischen Kirche führt und vertritt der Papst eine Institution mit rund 1, 2 Milliarden Mitgliedern weltweit. Die Produktion beleuchtet Bedeutung, Aufgaben und Funktionen des höchsten Amtes der katholischen Kirche.

46 11305

 

Das Markusevangelium

Markusevangelium Markus verfasst um das Jahr 70 das älteste Evangelium. Im Unterricht kommt ihm eine besondere Bedeutung zu: um mehr über Jesus sowie seine Umwelt zu erfahren, aber auch im Hinblick auf erstes exegetisches Arbeiten. An diesem Beispiel zeigt die Produktion, wie ein Evangelium entsteht, öffnet den Zugang zur Gattung Gleichnis als Erzählform für die Reich-Gottes-Botschaft und führt über die Zwei-Quellen-Theorie in die Wirkungsgeschichte des Textes ein.

46 11302

 

Familie - Zwischen Geborgenheit und Konflikt

Familie Familienleben im 21. Jahrhundert ist von einer großen Vielfalt an Lebensentwürfen geprägt. Die Produktion porträtiert drei unterschiedliche Familien und stellt sowohl deren Alltag als auch damit einhergehende Herausforderungen dar. Thematisiert wird unter anderem das Spannungsfeld zwischen Geborgenheit und Konflikt, Familienformen der Gegenwart, Rollenbilder, Regeln im familiären Zusammenleben sowie die Bedeutung religiöser Überzeugungen. Ergänzend veranschaulicht ein historischer Überblick die Entwicklung der Familie von der Antike bis heute.

46 11290

 

Friedenssicherung durch die Bundeswehr

Friedenssicherung Sicherheit und Frieden gehören zu den Grundvoraussetzungen jeder gelingenden Gemeinschaft. Die Sicherung des Friedens ist zentrale Aufgabe der Bundeswehr. Seit der Gründung der Bundeswehr 1955 haben sich die Konfliktfelder und Aufgaben stark verändert. Immer wieder neu ist daher die Ausrichtung als Parlamentsarmee und das Selbstverständnis der "Inneren Führung" zu diskutieren ebenso wie die Aufgaben in multinationalen Konflikten.

46 11289

 

Fake News?! Informationskompetenz ...

Fake News Gerade Jugendliche informieren sich häufig in sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und stoßen dabei auch auf sogenannte Fake News. Der Begriff ist derzeit in aller Munde - doch um was geht es hier eigentlich? Die Produktion vermittelt, was Fake News, Social Bots und Echokammern sind, wie dieses Prinzip funktioniert und wer davon profitiert. Zudem wird gezeigt, wie man Fake News erkennt und sich vor Manipulation schützen kann.

46 11282

 

Mobiles Lernen im Unterricht

Mobiles Tablets und vor allem Smartphones sind aus der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern nicht mehr wegzudenken. Allein 95 Prozent aller 12- bis 19-Jährigen Deutschen besitzen laut der JIM-Studie 2016 ein Smartphone. Auch an Schulen kommen Mobilgeräte immer häufiger zum Einsatz. Diese speziell für Lehrkräfte konzipierte Produktion motiviert anhand von alltagsnahen Beispielen, wie man mithilfe dieser digitalen Werkzeuge spannenden Unterricht gestalten kann.

46 11278

 

Newtons Gesetze der Bewegung

Newtons Die newtonschen Gesetze gehören zu den wichtigsten Grundlagen der klassischen Mechanik. Was es mit diesen drei Grundgesetzen der Bewegung - Trägheitsprinzip, Beschleunigungsprinzip und Reaktionsprinzip - auf sich hat und wo sie im Alltag zum Tragen kommen, wird in dieser Produktion anschaulich erklärt.

46 11277

 

Chemie im Alltag: Gärung

Gärung Atmung ist wichtig für das Überleben. Manche Lebewesen benötigen dafür nicht einmal Sauerstoff - sie betreiben Gärung. Die Produktion zeigt, wie diese meist sehr kleinen, aber dennoch wichtigen Lebewesen auch ohne Zellatmung Energie gewinnen. Es werden Anwendungen der Gärung besprochen und ein Vergleich zur Zellatmung gezogen.

46 11274

 

Lichtreaktion und Calvin-Zyklus

Lichtreaktion Während der Fotosynthese wird Sonnenenergie in chemische Energie umgewandelt. Aber wie funktioniert das genau? Die Produktion erklärt in anschaulichen Animationen, wie zwei der wichtigsten biochemischen Vorgänge unseres Planeten ablaufen: die Lichtreaktion und die Dunkelreaktion, der sogenannte Calvin-Zyklus.

46 11271

 

Krebs - Gene außer Kontrolle

Krebs Theresa feiert zweimal im Jahr Geburtstag. Aber das ist kein Grund, neidisch zu sein: Viele Jahre hat sie hart um eine zweite Chance zum Leben gekämpft. Theresa hatte Krebs. Krebs steht für viele ganz unterschiedliche Krankheiten. Sie alle aber haben gemeinsam, dass sich Zellen unkontrolliert teilen. Nehmen wir die Volkskrankheit Krebs einmal genauer unter die Lupe . . .

46 11267

 

Das Nervensystem des Menschen: Neuronale

Nervensystem Neuronale Die Verarbeitung von Reizen durch unser Nervensystem ist ein komplexer biochemischer Prozess, auf den in dieser Produktion der Schwerpunkt gelegt wird. Dabei werden die neuronale Informationsverarbeitung auf molekularer Ebene sowie der Bau und die Funktionsweise von Neuronen und Synapsen erläutert. Zudem wird auf das Prinzip der Erregungsübertragung im Axon sowie das Ruhe- und Aktionspotenzial mit den Ionenströmen eingegangen.

46 11266

 

Das Nervensystem des Menschen: Aufbau ...

Nervensystem Aufbau Das Nervensystem durchzieht den ganzen menschlichen Körper. Mit ihm können wir Reize aus der Umwelt als Signale wahrnehmen, auf die der Körper passende Reaktionen auslöst. Die Produktion beschäftigt sich neben dem Aufbau und den Typen des Nervensystems auch mit dem Bau von Nervenzellen und Synapsen. Außerdem werden die Informationsverarbeitung im Nervensystem und das Zusammenspiel von Sympathikus und Parasympathikus veranschaulicht.

46 11251

 

Ressource Wasser - Wasserversorgung ...

Wasser Nur 2, 5 Prozent des Wassers auf der Erde sind für den Menschen als Trinkwasser nutzbar - nur ein sehr kleiner Anteil also, der sich noch dazu sehr ungleichmäßig verteilt. In manchen Regionen steht viel Wasser zur Verfügung, andere Gebiete leiden unter akutem Wassermangel. Die Produktion stellt in anschaulichen Animationen die aktuelle Lage der globalen Wasserversorgung dar und zeigt anhand von Beispielen die daraus resultierenden Probleme auf.

46 11256

 

China: Das Drei-Schluchten-Projekt

China Schluchten Das Drei-Schluchten-Projekt besticht mit beeindruckenden Zahlen: 600 Kilometer lang ist der Stausee hinter der 185 Meter hohen und über 2300 Meter langen Staumauer. Über 15 Jahre dauerte es, bis das etwa 25 Milliarden Euro teure Projekt fertig war. Die 32 Großturbinen erzeugen so viel Strom wie 18 Atomkraftwerke. Die Produktion stellt das Projekt aus heutiger Sicht vor und zeigt Vorteile, aber auch negative Auswirkungen des Projektes.

46 11259

 

Zellatmung

Zellatmung Lebewesen benötigen Energie. Meist wird diese in Form von Glukose bereitgestellt. Sie wird im Körper in kleinen Schritten umgebaut, sodass am Schluss nur noch Kohlenstoffdioxid übrig bleibt. Bei diesen Vorgängen wird nach und nach Energie frei, die das Lebewesen nutzen kann. In anschaulichen Animationen zeigt die Produktion die vielen kleinen Umbauvorgänge und erklärt, was in den Zellen für die Zellatmung noch notwendig ist.

46 11272

 

Der Kohlenstoffkreislauf

Kohlenstoffkreislauf Kohlenstoff ist für das Leben auf der Erde von großer Bedeutung. Entsprechend ist der natürliche Kohlenstoffkreislauf einer der wichtigsten Stoffkreisläufe. Die Produktion stellt diesen mit seinen vielen Teilkreisläufen vor. Vor dem Hintergrund der Diskussion darüber, welchen Einfluss der Mensch auf das Klima hat, wird auch der Anstieg der Kohlenstoffdioxid-Konzentration in der Atmosphäre seit Beginn der Industrialisierung thematisiert.

46 11279

 

Kernphysik: Kernfusion und Kernspaltung

Kernphysik Kernfusion und Kernspaltung sind beides Methoden, die den Massendefekt zur Energiegewinnung ausnutzen. Doch was passiert bei der Verschmelzung zweier Atomkerne zu einem neuen Kern? Was geschieht bei der Zerlegung eines Atomkernes in mehrere kleinere? Und wie kann man das nutzen? Diesen und anderen Fragen wird in der Produktion nachgegangen.

46 11287

 

Mathe macht Spaß!: Multiplizieren und Dividieren

Mathe Das Beherrschen der Rechenverfahren Multiplikation und Division sowie die Automatisierung der Einmaleinsreihen in beide Richtungen stellen eine wichtige Lernaufgabe für Schülerinnen und Schüler der Grundschule dar. Multiplizieren und Dividieren werden in zwei Filmen in ansprechende Alltagssituationen eingebettet und damit für die Zielgruppe anschaulich gemacht. Am Beispiel der Kernaufgaben werden jeweils die Grundlagen der betreffenden Rechenart in Spielszenen und vertiefenden Animationen mit Malu, dem Mathe-Luchs, dargestellt. Das Erfassen der Aufgaben und Zusammenhänge, wie z. B. Tauschaufgaben oder Umkehraufgaben, wird damit erleichtert.

46 62890

 

Was ist was TV: Heimtiere

Heimtiere Überall auf der Welt halten sich Menschen die unterschiedlichsten Heimtiere. Heimtiere hält man - im Unterschied zu Haustieren - zum reinen Vergnügen. Jedes Tier hat seine ganz speziellen Bedürfnisse, seine Vor- und Nachteile. Gezeigt wird welche Tiere für wen geeignet sind. Vorgestellt werden die beliebtesten Arten wie z. B. Hunde, Katzen, Kaninchen, Wellensittiche, Hamster, Schildkröten oder Vogelspinnen mit ihren jeweiligen Besonderheiten und dem Hinweis darauf, welche Pflege sie benötigen und wie man am besten mit ihnen umgeht. Des Weiteren wird eine Zoohandlung, ein Tierheim und eine Reptilienauffangstation besucht.

46 62891

 

Was ist was TV: Im Zoo

Zoo Ein Blick hinter die Kulissen der Zoos. Auf einer Entdeckungstour wird ein Tierarzt und ein Tierpfleger bei ihrer Arbeit begleitet. Alles Wissenswerte rund um die Zootiere wird erklärt. Es wird versucht Antworten auf folgende Fragen zu geben: Wie werden die Tiere gefüttert? Was muss beim Bau der Gehege beachtet werden? Fühlen sich die Tiere im Zoo wohl?

46 62892

 

Was ist was TV: Hunde

Hunde Hunde zählen seit Urzeiten zu den besten Freunden des Menschen. Begleitet wird eine Familie bei der Suche nach einem geeigneten Vierbeiner als Familienhund. Welche Hunde sind die beliebtesten? Welche Eigenschaften haben sie? Welche Pflege und wie viel Aufmerksamkeit braucht ein Hund? Der neue Mitbewohner muss dann auch richtig erzogen werden! Des Weiteren wird viel Wissenswertes rund um Abstammung und Rassen der Hunde und über deren erstaunliche Fähigkeiten, wie zum Beispiel ihren besonderen Geruchssinn erfahren.

46 62893

 

Was ist was TV: Energie

Energie Was ist Energie und wo wird diese benötigt? Ausgehend von alltäglichen Situationen wird herausgefunden, wo die Energie herkommt. Erklärt wird, was ein simpler Druck auf einen Lichtschalter bewirkt. Ein Kraftwerksbesuch, zeigt, wie Strom produziert wird. Ein weiteres Thema ist der Weg des Stroms vom Kraftwerk bis zur Steckdose. Welche Energiequellen gibt es? Was sind regenerative Energiequellen? Diese Fragen werden beantwortet.

46 62917

 

Was ist was TV: Die Sterne

Sterne Wenn man nachts vor die Haustüre geht und in den Himmel schaut, sind sie da: die Sterne - tausende und abertausende kleine Lichter am Himmel. Unendlich weit entfernt und scheinbar doch zum Greifen nah. Schon mit einem einfachen Teleskop lassen sie sich "auf die Erde holen". Ein Besuch bei einem Observatorium zeigt es noch deutlicher: Das All wimmelt von Planeten, andere Sonnen, Asteroiden und Kometen, und anderen Galaxien. Und alles begann einst mit einem großen Knall. Diese Episode kommt den Sternen näher. Gefolgt wird den Missionen von "Hubble" und "Voyager", die in die Tiefen des Alls führen. Vorbei an Sternen, Planeten, Kometen und Asteroiden. Abschließend wird der Frage nachgegangen: Sind wir allein in diesem Universum oder gibt es da draußen Leben?

46 64022

 

Was ist was TV: Natur erforschen

Natur An der Nordsee wird der Lebensraum Küste, das Watt und eine Seehundstation erkundet. Weshalb sind Algen wichtig? Welchen Aufgaben haben Muscheln? Im Wald wird nach kleinen und großen Wildtieren gesucht und die Bewohner eines Teichs werden unter die Lupe genommen. Und schließlich wird der Naturraum Savanne besucht und in Kenia auf Safari gefahren, vorbei an Flusspferden, Antilopen, Elefanten und Krokodilen. Der Film präsentiert Lebensräume der Natur und erklärt, warum es so wichtig ist, diese zu erhalten.

46 64023

 

Was ist was TV: Polizei

Polizei Tag für Tag sorgt die Polizei für Sicherheit und Ordnung. Der Film begleitet deutsche Streifenpolizisten und Mitglieder der amerikanischen Highway Patrol durch ihren Arbeitstag. Ein Verkehrsunfall wird aufgenommen, Temposünder und Drogenschmuggler gejagt und ein Ladendieb verhaftet. Die Vielfältigkeit der Aufgaben der Polizei, welche Ausrüstung sie benötigt und wie ihr Streifenwagen ausgestattet ist, werden angesprochen. Die Arbeit auf der Polizeistation wird erklärt und Arrestzellen und Vernehmungsräume gezeigt. Auch die Leitstelle, wo die Notrufe entgegengenommen werden, wird gezeigt.

46 64025

 

Was ist was TV: Deutschland

Deutschland Von den Germanen bis heute - die Deutschen blicken auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Heute leben in Deutschland mehr als 82 Millionen Menschen. WAS IST WAS begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch das Land. Unterwegs in die Hauptstadt Berlin wird Grundlegendes über Geografie und Natur des Landes dargestellt und viel über Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft gezeigt. Wie funktioniert die Bundesrepublik? Wer regiert? Wer macht die Gesetze? Was bedeutet Demokratie? Der Film zeigt, was Deutschland besonders macht und welche Menschen und Ereignisse diesen Staat geprägt haben.

46 64027

 

Was ist was TV: Feuerwehr

Feuerwehr Mit Blaulicht und Martinshorn rasen Feuerwehrautos zu ihren Einsätzen. Mutige Männer und Frauen riskieren ihr Leben, um Menschen zu retten und Brände zu löschen. Sie bergen Verletzte und sind zur Stelle, wenn Gefahr für die Umwelt droht. Wie trainieren sie für ihre Einsätze? Wie sind sie ausgerüstet? Wie oft werden sie alarmiert? Das Medium wirft einen Blick hinter die Kulissen einer deutschen und einer amerikanischen Feuerwehrstation.

46 77058

 

Strom - Von der Turbine zur Steckdose

Strom Er ist farb, geruch- und geschmacklos und umgibt uns doch: Elektrischer Strom. Der Film erklärt, was elektrischer Strom ist, wie er durch die Ungleichverteilung von Elektronen entsteht. Was ein Stromkreis ist, welche Materialien gut und welche nicht gut leiten, zeigt ein zweites Kapitel. Das Prinzip des von Michael Faraday erfundenen Generators, seine Verwendung zur Erzeugung elektrischer Energie ist der Inhalt des dritten Kapitels. Abschließend zeigt der Film, welche Rolle der Strom im Alltag spielt, welche Schritte notwendig sind, bis der Strom in der gewünschten Stärke im Haushalt aus der Steckdose kommt. Den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Elektrizität wird Raum gegeben. Zusatzmaterial: 38 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 11 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 53468

 

Das Weltall von A - Z, Teil 3

Weltall DIE SUCHE NACH LEBEN: Hat es auf der Venus oder dem Mars früher Leben gegeben? Werden wir jemals Spuren von Leben auf Planeten anderer Sterne entdecken? Oder sind wir alleine im Universum? DER URKNALL: Die meisten Kosmologen sind sich einig, das Universum wurde vor 14 Milliarden Jahren durch einen Urknall, den Big Bang geboren. Vorher gab es keine Zeit, keinen Raum keine Materie. GALAXIEN: Unsere Galaxis, die Milchstraße zählt bei einem Durchmesser von 100. 000 Lichtjahren mehr als 200 Milliarden Sterne. Welche Typen von Galaxien gibt es, wie entstehen Galaxien, Galaxienhaufen und Superhaufen? TELESKOPE: Das Hubble Space Telescope liefert seit mehr als 10 Jahren aus dem Orbit atemberaubende Bilder des Universums. Das Very Large Telescope in Chile soll die Leistung von Hubble noch übertreffen. DIE WEITEN DES UNIVERSUMS: Wie lässt sich die Entfernung eines Sterns oder einer Galaxis bestimmen? Welche Bedeutung haben dabei Parallaxe, Cephedien, Supernovas vom Typ 1A und die Rotverschiebung? RÖNTGENASTRONOMIE: Radio- und Infrarotastronomie, UV- und Röntgenteleskope enthüllen spektakuläre kosmische Phänomene, die die optische Astronomie nicht erfassen kann. SCHWARZE LÖCHER: Wie entstehen Schwarze Löcher? Wie lassen sie sich nachweisen? Was sind supermassive Schwarze Löcher und Quasare? Welche Bedeutung haben Schwarze Löcher für die Entwicklung des Universums? REISE IN DIE UNENDLICHKEIT: Gibt es Paralleluniversen? Die Wissenschaft weiß, wie unser Universum entstanden ist, aber wie wird es enden? Welche Bedeutung haben dabei dunkle Materie und dunkle Energie?

46 57137

 

Das Universum 1: Der Anfang von allem

Anfang DER ANFANG VON ALLEM: Was war die Ursache für die Entstehung des Universums? Hier zeigen sich die Grenzen der physikalischen Fundamente. Nötig wäre eine Verschmelzung von Relativitätstheorie und Quantenmechanik. Aber wie? DIE EXPLOSION: Zunächst war das Universum sehr klein, sehr dicht und sehr heiß. Aber dann fing es an sich wie eine Explosion auszubreiten. Und doch auch wieder nicht. Wo hinein expandiert das Universum und was passierte als es sich immer weiter ausdehnte und abkühlte? DER URKNALL: Jetzt endlich sind die Kräfte da. Es beginnt sich etwas zu bilden: die Kerne von Wasserstoff- und Helium-Teilchen tauchen auf, die schon längst wieder ausgestorben sind. Eine Hierarchie der Wirkungen verändert das sich abkühlende Universum. Woher kamen die kleinen Abweichungen vom perfekten Urknall? DIE MATERIE ENTSTEHT: Die Materie nabelt sich von der Strahlung ab. Die Atomkerne fangen die Elektronen ein. Das Universum ist so kalt geworden, dass sich hier und da Verdichtungen bilden, die Keime zukünftiger Galaxien. Woher kamen diese Keime und wieso ist das Universum heute so leer?

46 57138

 

Das Universum 2: Dunkle Kräfte und Energien

Dunkle DIE DUNKLE MATERIE: Es gibt eine Form von Materie, die ist ganz anders. Sie sendet keine Strahlung aus und sie schluckt auch keine Strahlung. Sie ist nur schwer und viel häufiger im Universum vertreten als die normale leuchtende Materie. Ohne sie gäbe es keine Galaxien, Sterne und Planeten. Was ist das? DIE DUNKLE ENERGIE: Nach Einstein entspricht Energie einer Masse. Masse aber wirkt als Schwerkraft immer bremsend auf die Ausdehnung des Universums. Seit einiger Zeit aber wissen wir, dass es noch eine andere Energieform gibt. Eine, die die Ausbreitung des Universums sogar beschleunigt. Endet alles in einem zweiten Urknall? DIE INSEL DES LICHTS: Die Galaxien sind wie hellerleuchtete Schiffe im dunklen Meer des Universums. In ihnen strahlen die Sterne. Es gibt Scheibengalaxien und elliptische Galaxien; Zwerggalaxien und Riesengalaxien. Wie sind sie entstanden und warum sind sie alle so unterschiedlich? DER TANZ DER GALAXIEN: Viele Galaxien ziehen sich an, wie Mond und Erde. Die gegenseitige Schwerkraft lässt in den Galaxien Gezeiten wirksam werden. Gasströme rasen ins intergalaktische Medium, manche Galaxien verschmelzen miteinander, andere ändern ihre Form. Welche Kräfte sind da am Werk, dass sie sogar der Expansion des Universums trotzen?

46 57139

 

Das Universum 3: Der Kreislauf der Materie

Kreislauf STERNE UND KERNE: Die Energie der Sterne scheint unerschöpflich. Woher kommt diese Energie? Nur ein fein abgestimmtes Gleichgewicht der Kräfte macht es möglich, dass unsere Sonne "scheint". Wieso sind Sterne so groß? Ein Stern ist ein gigantischer Kernreaktor in dem Kerne miteinander verschmelzen. DAS LEBEN UND STERBEN DER STERNE: Sterne sind Gaskugeln, ihr Material entstammt großen Gaswolken. Woher kommen diese Wolken und wie entstehen in ihnen Sterne? Was passiert, wenn die Energiequellen eines Sternes versiegen? Gibt es stellare Leichen? DER GROSSE KREISLAUF DER MATERIE: Bis auf Wasserstoff und Helium werden alle Elemente in Sternen erzeugt. Große Explosionen drücken die Erzeugnisse der Sterne ins Medium zwischen den Sternen. Der große Materie-Kreislauf setzt ein. Sind wir alle Sternenstaub? VON SCHEIBEN UND KUGELN: Sind viele Sterne von Planeten umgeben? Wie bilden sich Planeten aus Gas und Staub? Ist unser Sonnensystem etwas Besonderes?

46 71203

 

Das Periodensystem

Periodensystem Die Filmdokumentation taucht ein in die Welt der Elemente, aus denen sich seit dem Urknall das gesamte Universum mit all seinen Bestandteilen zusammensetzt: Vom luftigen Gas bis zum harten Felsen und den Zellen unseres Körpers. Das Periodensystem fasst 118 einzigartige Elemente zusammen. 90 davon kommen in der Natur selbst vor, der Rest wurde künstlich erzeugt. Der russische Wissenschaftler Dmitri Mendelejew hatte Mitte des 19. Jahrhunderts den Code der Elemente entschlüsselt und damit den Grundstein der Chemie gelegt. Was sind die Elemente, wo kommen sie her und wie beeinflussen sie unser heutiges Leben?

46 11250

 

Seefahrer entdecken die Welt

Seefahrer Berühmte Entdecker wie Christoph Kolumbus, Vasco da Gama, Amerigo Vespucci, Ferdinand Magellan, oder James Cook haben auf ihren abenteuerlichen Reisen viele geographische Informationen gesammelt, die noch heute Auswirkungen auf unser Weltbild haben. Die Produktion beschäftigt sich mit den räumlichen Eigenschaften der Erde und führt in die Orientierung mit dem Gradnetz ein.

46 11252

 

Arktis und Antarktis

Arktis Die Polargebiete der Arktis und der Antarktis weisen viele Gemeinsamkeiten, aber auch deutliche Unterschiede auf. Die Produktion stellt diese kargen und sensiblen Lebensräume vor und beschreibt ihre Erforschung sowie die Nutzung durch den Menschen. Außerdem zeigt sie die Auswirkungen der kommerziellen Nutzung durch die Erschließung von Rohstoffen oder den Tourismus und die Folgen des Klimawandels sowohl auf die Tiere als auch die Natur.

46 11253

 

Leben am Polarkreis - Zwischen Tradition ...

Polarkreis Kaum woanders auf der Erde ist das Leben so sehr durch das extreme Klima geprägt wie in den Polargebieten. Seit Jahrhunderten passt sich der Mensch diesen Verhältnissen an, inzwischen mit modernsten Mitteln. Die Produktion zeigt an Beispielen aus Grönland, Sibirien und Alaska, dass auch hier die Technisierung, das Internet und der Wandel von Lebensgewohnheiten heute eine große Rolle spielen. Dabei wird auch der Einfluss des Klimawandels auf das Leben der Menschen thematisiert. Die Produktion richtet sich dabei vorrangig an Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe.

46 11261

 

Pflanzenkunde: Samenausbreitung

Samenausbreitung Blütenpflanzen können nur dann neue Standorte besiedeln, wenn sich ihre Samen und Früchte möglichst weit von der Mutterpflanze weg ausbreiten. Diese Ausbreitung wird durch verschiedenste Tiere, den Wind, das Wasser oder durch spezielle Mechanismen der Pflanzen selbst gewährleistet. Auch der Mensch spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Der Film vermittelt die Faszination der Ausbreitungsbiologie in unserer Natur- und Kulturlandschaft.

46 11262

 

Ökologie: Bioindikatoren - Zeigerorganismen

Bioindikatoren Die Qualität von Lebensräumen kann man mit allerlei Geräten messen. Oder man schaut sich die Bewohner genauer an. Denn diese registrieren sehr genau jede Veränderung in ihrem Lebensraum und reagieren darauf. Die Produktion zeigt, was solche Bioindikatoren sind. Zusätzlich werden wichtige Begriffe der Ökologie wie euryök oder stenök erklärt.

46 11263

 

Staatenbildende Insekten

Insekten Einige der faszinierendsten Lebewesen der Erde sind staatenbildende Insekten. Auf den ersten Blick erscheinen sie chaotisch. Wenn man genauer hinsieht, erkennt man, dass dieses Chaos strengen Regeln unterliegt. Diese sind nötig, um das Zusammenleben der zahlreichen Individuen zu regeln. Die Produktion zeigt die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Lebewesen, ihre Kommunikation und auch alle anderen Besonderheiten, die einen Insektenstaat ausmachen.

46 11265

 

Der Tastsinn des Menschen

Tastsinn Um Berührungen wahrnehmen zu können, brauchen Menschen und Tiere den Tastsinn. Besonders helfen dabei die spezifischen Sinnesorgane, die die Berührungen als Reize verarbeiten. In der Produktion wird neben den Grundlagen des Tastsinns auch auf dessen Eigenschaften und Funktionen eingegangen. Ebenso werden Besonderheiten erklärt, zum Beispiel, warum sehbehinderte Menschen ihren Tastsinn ganz besonders benötigen.

46 11268

 

Seuchen

Seuchen Sie gelten als Boten des Bösen: Seuchen. Sie kosten vielen Menschen das Leben oder lassen ihre Opfer entstellt zurück. Die Produktion wirft einen Blick auf diese Infektionskrankheiten und beleuchtet ihre Ausbreitung. Außerdem wird der Unterschied zwischen Endemie, Epidemie und Pandemie erklärt. Auch einzelne Seuchen mit ihrer jeweiligen Übertragungsweise werden genauer vorgestellt.

46 11269

 

Impfen

Impfen Impfungen gelten als wirksamste präventive Maßnahmen der Medizin zur Eindämmung ansteckender Krankheiten. Dennoch sind sie heutzutage nicht unumstritten. Diese Produktion klärt sachlich über die Mechanismen und die Wirkungsweise von Impfungen auf und bietet so eine Grundlage für die Diskussion "Impfen - Ja oder nein? ".

46 11270

 

Greifvögel, Falken und Eulen

Greifvögel Adler und Bussarde, Geier und Eulen - sie sind die Herrscher der Lüfte. Diese Produktion wirft einen Blick auf die verschiedenen Arten der Greifvögel, Falken sowie Eulen und zeigt ihre Verbreitung ebenso wie die Anpassung an ihre Lebensweise. Außerdem werden bei diesen Raubvögeln die Zusammenhänge zwischen dem Körperbau und der Flugweise sowie der Schnabelform, ihren Jagdmethoden und der Nahrung erklärt.

46 11286

 

Die Kuh, ihre Milch und wir

Kuh Der Film begleitet Erik und seine Familie während ihres Sonntagsfrühstücks. Dabei tauchen immer wieder Fragen rund um das Thema Milch auf - z. B. : Wie viele Milchprodukte verbrauchen wir im Jahr? Wie macht die Kuh Milch? Wie leben Kühe? Was fressen sie? Woraus besteht Milch eigentlich? Wie werden Kühe gemolken und wie gelangen die Milchprodukte schließlich zu uns nach Hause? Durch zielgruppengerechte Antworten erhalten die Kinder so von der Haltung des Nutztiers Kuh bis zu verschiedenen Milchprodukten und deren Entstehung einen Einblick in einen komplexen Produktionsablauf.

46 11292

 

Terrorismus - Herausforderung für unsere ...

Terrorismus Der Terrorismus zählt zu den größten globalen Herausforderungen des 20. und 21. Jahrhunderts. Ausgehend von der Terrororganisation "Islamischer Staat" werden Ursachen, Organisationsformen, Ziele und Strategien terroristischer Vereinigungen in den Blick genommen. Aber auch andere Beispiele für terroristische Gruppen wie die IRA, die RAF und der NSU werden thematisiert. Dabei wird auch die mediale Berichterstattung über den Terrorismus kritisch hinterfragt. Zudem werden die Möglichkeiten zur Bekämpfung des Terrorismus und die Grenzen der internationalen Sicherheits- und Friedenspolitik erörtert.

46 11295

 

Der Wettlauf um Afrika: Europäischer Kolonialismus

Afrika Die Kongokonferenz 1884/85 war ein Treffen der führenden europäischen Kolonialmächte, den USA und des Osmanischen Reiches. Obwohl sie nur ca. drei Monate dauerte, wurden hier weitreichende Entscheidungen getroffen. Denn bei der Konferenz wurde das Vorgehen in Bezug auf die Kolonialisierung Afrikas besprochen und manifestiert. Dabei wussten die Kolonialherren nur sehr wenig über die Gegebenheiten in Afrika, trotzdem fühlten sie sich den Afrikanern "überlegen". Die Folgen der Kolonialisierung, die zum Teil auch auf die Kongokonferenz zurückgehen, sind in Teilen Afrikas bis heute spürbar.

46 11296

 

Reichsgründung und Deutsches Kaiserreich

Reichsgründung Die Gründung des Deutschen Reiches 1871 war ein Schlüsselereignis des 19. Jahrhunderts: Es einte die Länder des Deutschen Bundes unter preußischer Führung und bedeutete die "Reichsgründung von oben". In der Folge war das Reich von innenpolitischen Konflikten wie Kulturkampf, Sozialistengesetzen und verschärften Klassenunterschieden geprägt. Unter Wilhelm II. kam es zu einer Neuausrichtung der Außenpolitik, welche die ausgewogene Bündnispolitik Bismarcks beendete. Diese Strategie scheiterte mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges, dessen Ende zum Untergang der Monarchie in Deutschland beitrug.

46 11298

 

Propaganda im Nationalsozialismus

Propaganda Der nationalsozialistische Führerkult ist ohne Propaganda nicht denkbar. Während die Grundlagen der NS-Propaganda bereits in der Weimarer Republik gelegt wurden, war diese nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler und der anschließenden Ausschaltung der demokratischen Strukturen in allen Lebensbereichen präsent: Ob in Schule, Architektur, Medien oder Freizeit - die Beeinflussung der Massen durch Propaganda war stets spürbar. Die Produktion zeigt, wie sehr diese Mechanismen auf den Alltag der Menschen Einfluss nahmen und diese dadurch auf den "Führer" eingeschworen wurden.

46 11303

 

Von Aristoteles bis Habermas ...

Aristoteles Auf dem Weg zum Erwachsensein erfahren Jugendliche: Es gibt Situationen, in denen gibt es kein eindeutiges "Richtig" oder "Falsch". Gleichzeitig trägt es zum gelingenden Zusammenleben in der Gesellschaft bei, die Begründungsmuster hinter dem Handeln anderer zu reflektieren und Taten vor diesem Hintergrund einzuordnen. In der Produktion wird deutlich, dass unterschiedliche Grundpositionen philosophischer Ethik dabei zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen führen können. Ob Aristoteles, Immanuel Kant, Jeremy Bentham, John Stuart Mill und Jürgen Habermas sich als gute Ratgeber für die Praxis erweisen? Mithilfe ihrer Ansätze können eigene Maßstäbe bewusst gemacht und durch Hinterfragung die eigene moralische Entwicklung gefördert werden.

46 11307

 

Beten

Beten Beten ist eine besondere Ausdrucksform. In Gebeten wenden sich Menschen mit Klagen, Bitten, Lob und Dank an Gott. Beten kann man aber nicht nur mit Worten. In Gebetshaltungen wird deutlich, dass auch der Körper mitbetet: Knien, sich Verbeugen oder das Ausbreiten der Arme kann ein Gebetsanliegen spürbar unterstreichen. Die Produktion lädt ein, dem Gebet in Judentum, Christentum und Islam (neu) zu begegnen und regt an, verschiedene Formen des Betens selbst auszuprobieren.

46 53459

 

Die Etrusker - Ein rätselhaftes Volk?

Etrusker Die antike Stadt Tarquinia öffnet das archäologische Zeitfenster auf eine faszinierende Kultur: die Etrusker. Angesiedelt zwischen den Flüssen Tiber und Arno war diese Volk Vorläufer des römischen und christlichen Italiens. Vom hohen Lebensniveau zeugen Grabbauten mit reichen Wandmalereien, die das prunkvolle Leben der etruskischen Aristokratie darstellen. Raffinierte unterirdische Kanalsysteme zeigen technische Errungenschaften. Einzigartig sind sind die Beispiele der Goldschmiedekunst mit ihrer Technik der Ganulation sowie einer höchst filigranen Ausarbeitung. Die Etrusker verschmolzen mit einer neuen Kraft, die ein 1. 000jähriges Weltreich errichten sollte: das Imperium Romanum.

46 70932

 

Filmlexikon der Ausbildungsberufe 50 Berufe von A - Z

Ausbildungsberufe In Kurzfilmen werden 50 Ausbildungsberufe vorgestellt. Was lernt ein Mechatroniker? Was ist der Unterschied zwischen Groß- und Außenhandel? Aus der Sicht der Auszubildenden selbst wird das reale Berufsleben gezeigt mit Ausbildern, Chefs, Unternehmen und Produkten. Ein Einblick in den Alltag der Berufsausbildung. Zusatzmaterial: Zu jedem Berufsbild gibt es Informationen zum Ausbildungsinhalt, den Berufsvoraussetzungen, Verdienst während der Ausbildung, der Ausbildungsdauer sowie den Weiterbildungsmöglichkeiten (153 S.)

46 73895

 

Bibliothek der Sachgeschichten U 1: Unter der Erde

Erde Diese Sachgeschichte dreht sich ganz um das Thema "Unter der Erde": Wie kommt unser Wasser ins Haus? Und wie kommt das Abwasser wieder raus? Wo kommt eigentlich das Erdgas her? Und die verschlungenen Wege der Telefonleitungen? Wie werden nahtlose Rohe gemacht? 

46 77103

 

Baukunst - Epochen der Architektur

Baukunst Von den ersten Behausungen der Menschen aus Holz und Lehm bis zur Oper in Sydney führt dieser Film durch die Geschichte der Architektur. Die Blüte der Architektur in der griechischen und römischen Antike sowie deren Widerhall in den nachfolgenden Epochen der Romanik, Renaissance und des Klassizismus wird mit zahlreichen Aufnahmen gezeigt und belegt. Für den Geschichtsunterricht eignet sich der Film insbesondere wegen eines eigenen Kapitels über die griechischen Säulentypen. Auch werden auch die Epochen der Gotik, des Barock und der Moderne umfassend dargestellt. Zusatzmaterial: 26 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 8 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 77317

 

Hamburg

Hamburg Der Film stellt das zweitkleinste deutsche Bundesland Hamburg vor. Ein eigenes Kapitel befasst sich mit der Geschichte der Stadt und zeigt, wie mit der Verleihung des Hafenrechts durch Kaiser Friedrich I. der Aufstieg der Stadt zu einer bedeutenden Metropole begann. Die geografische Lage Hamburgs, die klimatischen ebenso wie die die Verkehrsbedingungen sind der Inhalt eines zweiten Abschnitts. Abschließend geht der Film auf die wirtschaftliche Bedeutung der Hansestadt und hier besonders auf den Hamburger Hafen ein. Zusatzmaterial: 20 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 9 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

46 77702

 

Weihnachten - Was verbinden wir mit diesem Fest

Weihnachten Enthalten sind 3 Bilderbuchkinos: DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE: Erzählt wird die Weihnachtsgeschichte nach biblischen Motiven aus unterschiedlichen Evangelien. ALLE TAGE WIEDER: Wäre es nicht wunderbar, wenn jeden Tag Weihnachten wäre? Max bringt sich in der Geschichte in eine bizarre Situation. DAS WICHTIGSTE AN WEIHNACHTEN: In Fabel-Manier plaudern Fuchs, Bär und Reh darüber, was das "Wichtigste an Weihnachten" sei. Zusatzmaterial: Didaktische Hinweise; Arbeitsmaterialien; Tipps; Links.

46 77958

 

Deutsch Besatzungszeit in Italien ...

Besatzung Die 12 Filmmodule beschäftigen sich mit dem Thema: Deutsche Besatzungszeit in Italien. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter; Bilder; Lernmodule; Links.

46 78226

 

Religion und Glauben im Vergleich

Religion Finn, Sila und Yael glauben an nur einen Gott. Ob es derselbe ist, wissen sie nicht. Aber Gemeinsamkeiten können sie in ihren Religionen entdecken, und sie interessieren sich für den Glauben der anderen. Frieden, Salam und Schalom – das wollen alle drei gleichermaßen. Der Film zeigt Gotteshäuser und Gottesdienste in Kirche, Moschee und Synagoge. Man lernt die Heiligen Schriften wie den Koran kennen. Finn und Yael entdecken in der Bibel und in der Thora sogar Gemeinsames. Die Kinder erzählen vom Propheten Mohammed und von Jesus Christus und von Festen in Familie und Gotteshaus ihrer Religion. Riten und Gegenstände ihres Glaubens spielen ebenso eine Rolle wie der Rabbiner, der Imam und der Pfarrer und wann die Kinder vollständige Mitglieder ihrer Gemeinden werden. Sie geben Einblicke in den gelebten Glauben in ihren Familien. Finn, Sila und Yael sind sich einig: Sie verstehen Kriege und Terror unter Religionen nicht. Sie beschließen, Freunde zu bleiben, weiter Verbindendes in ihren Religionen zu suchen und den eigenen Gott um Frieden mit allen zu bitten.

46 78227

 

Todesstrafe

Todesstrafe Der Film gibt Impulse für eine Diskussion und liefert Hintergrundinformationen. Der Tod als Strafform alter Kulturen bis zum Mittelalter wird ebenso dargestellt wie die ersten Versuche der Humanisten, diese infrage zu stellen und abzuschaffen. Der Film grenzt Selbstjustiz als Vergeltung oder Blutrache zur staatlichen Todesstrafe mit entsprechenden Strafgesetzen und Strafverfahren ab. Anhand der neuesten Menschenrechtsberichte werden die Todesstrafe und Hinrichtungsmethoden in einzelnen Staaten dargestellt. Dabei wird deutlich, dass es bei der Todesstrafe nicht nur um „Leben für Leben“ geht, sondern in einigen Ländern auch religiöse oder politische Vergehen zur Vollstreckung der Todesstrafe führen. In einem filmischen Kapitel werden die Argumente der Befürworter der Todesstrafe hinterfragt. Ein weiteres Kapitel stellt die Argumente der Gegner der Todesstrafe dar, und es werden die christlichen Gebote und Sichtweisen ins Thema eingeführt. Der Film stellt im Infoteil Menschenrechtskonvention und den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte vom 16. Dezember 1966 vor und erläutert das Verbot der Todesstrafe in den Verfassungen der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und des Europarats. Die Unvereinbarkeit mit diesen Grundwerten und mit der Unantastbarkeit von Würde und Leben wird thematisiert.

46 78249

 

Nachrichten clever gecheckt

Nachrichten Sind wir heutzutage gut informiert? Wie wird unser Weltbild von unserem eigenen Surfverhalten und fremden Algorithmen beeinflußt? Und welchen Informationen können wir noch vertrauen? Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in aktuellen Herausforderungen seriöser Online Journalisten, hinterfragen ihre Filterblasen und üben, Fake News zu durchschauen. Zusatzmaterial: Bilder; Arbeitsmaterialien; Arbeitsblätter.

46 78750

 

Ur- und Frühgeschichte - Von der Steinzeit zur ...

Ur- und Frühgeschichte Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Wieviel Neandertaler steckt in uns? Warum war die Erfindung des Bronzegusses so revolutionär? Was ist der "Fruchtbare Halbmond"? Der Film gibt einen Einblick in die jahrtausendealte Vorgeschichte der Menschheit. Museumspädagogen erläutern auf Grundlage aktueller Forschungserkenntnisse Fragen der Gesellschaft und des Glaubens. Living-History-Darsteller und Archäologen veranschaulichen das Leben der Menschen in prähistorischer Zeit, sowohl des frühmenschlichen Neandertalers als auch des modernen Menschen, des Homo sapiens. In zwei Exkursen treten auch Kinder als Vermittler auf und erproben selbst ganz praktisch das Schießen mit einer Speerschleuder und das Backen von Brot. Gedreht wurde im Neanderthal Museum in Mettmann, im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen, im Federseemuseum in Bad Buchau und an historischen Orten wie den Pfahlbauten am Bodensee. Diese Lernorte eröffnen einen Einblick in das Leben der Steinezeit und der Bronzezeit. Zusatzmaterial: Didaktisches Arbeitsmaterial online abrufbar.

50 51090

 

Die Geschichte vom Weihnachtsglöckchen

Weihnachtsglöckchen Rahel aus Betlehem findet ein silbernes Glöckchen. Als in einem nahen Stall das Jesuskind geboren wird und die Engel das himmlische Ereignis überall verkünden, weiß sie, wofür sie das Glöckchen aufbewahrt hat. Sie schenkt es ihm. Seit diesem Tag klingelt in der Weihnachtszeit das feine Glöckchen, um an das wunderbare Ereignis zu erinnern. Zusatzmaterial: 6 Bilder; 10 Arbeitsblätter (PDF); 10 Arbeitsblätter (Word); Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Filmkommentar/Filmtext; Begleitheft.